Europäische Woche der Abfallvermeidung

Gemeinsame Aktion der Stadt Essen und der Entsorgungsbetriebe Essen am Donnerstag, 23. November, und Freitag, 24. November, jeweils von 13 bis 17 Uhr in der Innenstadt.

20.11.2017

Zur "Europäischen Woche der Abfallvermeidung" vom 18. bis 26. November informiert die Stadt Essen gemeinsam mit den Entsorgungsbetrieben Essen zwei Tage lang in der Innenstadt zum Thema Abfall: am Donnerstag, 23. November, und Freitag, 24. November, haben Interessierte jeweils von 13 bis 17 Uhr auf der Kettwiger Straße in Höhe des Burgplatzes in der Stadtmitte die Möglichkeit, alle Informationen rund um den Aktionsplan "Essen bleib(t) sauber!" zu erhalten.

Die Entsorgungsbetriebe stellen bei dieser Gelegenheit das neue Pfandbecher-System "CUP FOR CUP" vor, mit dem die Menge an Pappbechern in Essen reduziert werden soll.

Aktionsplan Essen bleib(t) sauber

"Essen bleib(t) sauber" ist der Aktionsplan der Stadt Essen zur Verbesserung der Sauberkeit im Essener Stadtgebiet. Zentrale Punkte sind eine verbesserte Organisation der Müllbeseitigung im Stadtgebiet, eine Erweiterung der Melderkette von beispielsweise "wilden" Müllkippen unter verstärkter Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger sowie härtere Sanktionen für Müllsünder.

Mehr Informationen zum Aktionsplan gibt es hier.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de