Eröffnung des XIV. Festivals der russischen Kultur „Russland zu Gast in Essen“ Auf dem Foto: v.l.n.r.: OberbürgermeisterThomas Kufen, Marianne Menze (Lichtburg) und Generalkonsul Vladimir Sedykh. Eröffnung des XIV. Festivals der russischen Kultur „Russland zu Gast in Essen“ Auf dem Foto: v.l.n.r.: OberbürgermeisterThomas Kufen, Marianne Menze (Lichtburg) und Generalkonsul Vladimir Sedykh. Foto: Michael Gohl

14. Festival "Russland zu Gast in Essen"

28.11.2017

Gemeinsam mit Lichtburg-Chefin Marianne Menze und dem russischen Generalkonsul Vladimir Sedykh eröffnete Oberbürgermeister Thomas Kufen das 14. Festival "Russland zu Gast in Essen 2017" am Sonntag (26.11.) in der Lichtburg und begrüßte die Gäste "in Deutschlands schönstem Kino. Dieses Festival setzt ein Ausrufezeichen für unsere Verbundenheit und gründet sich auf dem Wunsch, unseren Ländern eine gute Zukunft zu bereiten. Begegnungen von Mensch zu Mensch wie bei diesem Festival werden unsere Verbindung weiter festigen", so der Oberbürgermeister.

Das Festival der russischen Kultur findet vom 26. bis zum 30.11.2017 in Essen statt.

Der Verein Rhein-Ruhr-Russland organisiert das größte deutsch-russische Festival mit dem Zentrum für Filmfestivals und internationale Programme, dem Mosfilm-Studio, dem Kulturministerium der Russischen Föderation, den Essener Filmkunsttheatern Lichtburg und Astra, der Folkwang Universität der Künste und Essener Gymnasien. Das Festival zeigt moderne russische Kunst verschiedener Regionen und bietet darüber hinaus die Begegnung mit prominenten russischen Filmschaffenden.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de