Essener Projektchor Essener Projektchor

Flyer zum Weihnachtsoratorium

Seltenes Weihnachtsoratorium in der Reformationskirche

Essener Projektchor lädt zum Oratorien-Konzert am Samstag, 16. Dezember, 18 Uhr, ein. Der Eintritt ist frei.

07.12.2017

Passend zur Vorweihnachtszeit erwartet die Zuhörer am Vorabend des dritten Advents das selten aufgeführte Weihnachtsoratorium "Die Geburt Christi" von Heinrich von Herzogenberg. In dem 1895 entstandenen Werk, gedacht als "Kirchliche Weihnachtsfeier", lädt er auch das Publikum in den Gesang mit ein und verwendet zahlreiche bekannte Weihnachtslieder.

Die Aufführung beginnt am Samstag, 16. Dezember, um 18 Uhr in der Reformationskirche, Julienstraße 39.

Zu Gast sind der Essener Projektchor e.V. und das Essener Projektchororchester, Solisten sind Jana Thomas (Sopran), Katharina Beckmann (Alt), Götz Phillip Körner (Tenor) und Michael Herget (Bass). Die Leitung hat Björn Christoff Spörkel.

Der Eintritt zum Konzert ist frei.

Gefördert wird das Konzert durch: Bank im Bistum Essen, Kulturbüro der Stadt Essen, Bezirksvertretung der Stadt Essen, Sparkasse Essen, Landesmusikrat NRW, Dr. Josef und Brigitte Pauli-Stiftung, Internationale Herzogenberg-Gesellschaft.

Herausgeber:

Essener Projektchor e.V.
E-Mail: angelika.spoerkel@projektchor.org
URL: www.projektchor.org

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK