Gemeinsame Sitzung der Verwaltungsvorstände Dortmund und Essen Die Verwaltungsspitzen der Städte Essen und Dortmund treffen sich zu ihrer ersten gemeinsamen Sitzung im Rathaus der Stadt Dortmund.

Erste gemeinsame Sitzung der Verwaltungsvorstände der Städte Dortmund und Essen

12.12.2017

Am heutigen Dienstag (12.12) kam es im Dortmunder Rathaus zu einer kommunalpolitischen Premiere: Erstmalig trafen sich die beiden Verwaltungsvorstände von Dortmund und Essen mit den Oberbürgermeistern Thomas Kufen und Ullrich Sierau an der Spitze zu einer gemeinsamen Sitzung.

Gute 90 Minuten dauerte der Meinungsaustausch der Vertreterinnen und Vertreter der größten Städte im Ruhrgebiet mit über einer Million Einwohner. "Beide Städte sind Modellstädte für das Ruhrgebiet, deshalb ist es gut und richtig, Themen gemeinsam zu besprechen und zu lösen", so Oberbürgermeister Thomas Kufen, der für das kommende Jahr die Gegeneinladung aussprach. Der Austausch wird also fortgesetzt.

Auf der Tagesordnung standen unter anderem die Betrachtung der Themen Integration, die Internationale Gartenausstellung (IGA) 2027 sowie der Umbau des Emschersystems. "Für uns ist es wichtig, dass wir in vielen Punkten Übereinstimmung finden und eine gemeinsame Haltung entwickeln", so der Dortmunder Oberbürgermeister.

Beide Oberbürgermeister fordern beispielsweise die Weiterleitung der Integrationspauschale durch das Land an die Kommunen, um vor Ort Probleme der Integration lösen zu können.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de