Foto: rechts nach links: Prof. Andreas Kribben, Direktor der Klinik für Nephrologie am Universitätsklinikum Essen, Preisträgerin Dr. Anja Bienholz, Essen, Prof. Joachim Lorenz, Köln, Vorsitzender der RWGIM rechts nach links: Prof. Andreas Kribben, Direktor der Klinik für Nephrologie am Universitätsklinikum Essen, Preisträgerin Dr. Anja Bienholz, Essen, Prof. Joachim Lorenz, Köln, Vorsitzender der RWGIM (Foto: Rheinisch-Westfälischen Gesellschaft für Innere Medizin e.V.)

Logo der Aktionsgemeinschaft Essen forscht und heilt

Essener Nephrologin mit dem Wissenschaftspreis der Rheinisch-Westfälischen Gesellschaft für Innere Medizin e.V. ausgezeichnet

13.12.2017

Im Rahmen der 192. Jahrestagung der Rheinisch Westfälischen Gesellschaft für Innere Medizin wurde in diesem Jahr eine Forscherin aus Essen mit dem RWGIM-Wissenschaftspreis für Grundlagenwissenschaften ausgezeichnet.

Der Preis wird für die beste vorgelegte Arbeit in deutscher oder englischer Sprache auf dem Gebiet der gesamten Inneren Medizin vergeben. Die Arbeit muss aus einer Klinik/Praxis/Forschungseinrichtung in Nordrhein Westfalen stammen.

Dr. Anja Bienholz, Oberärztin der Klinik für Nephrologie am Universitätsklinikum Essen konnte mit Ihrer Arbeit „Characterization of Injury in Isolated Rat Proximal Tubules during Cold Incubation and Rewarming“ die Jury überzeugen. Professor Joachim Lorenz, Vorsitzender der Gesellschaft lobte in seiner Laudatio die Arbeit, die zum besseren Verständnis der Vorgänge im Rahmen von Kaltlagerung und Wiedererwärmung von soliden Organen dient. Durch den Einsatz einer optimierten Konservierungslösung sollen lagerungsbedingte Schäden reduziert und mehr Organe für die Transplantation nutzbar gemacht werden. Die Preisträgerin freute sich über die Auszeichnung und bedankte sich sehr bei Ihrem Chef, Lehrer und Förderer Professor Kribben, der ihr wissenschaftliches Arbeiten kontinuierlich unterstützt und fördert.

Die Rheinisch-Westfälische Gesellschaft für Innere Medizin gilt als eine der ältesten Regionalgesellschaften Deutschlands, Sie wurde 1903 gegründet und fördert Wissenschaft und Forschung auf dem Gesamtgebiet der Inneren Medizin in Nordrhein Westfalen. Sie verfolgt diese Ziele insbesondere durch die Vereinigung der auf dem Gebiet der Inneren Medizin tätigen Wissenschaftler und Ärzte und einer jährlichen Tagung, die der Fortbildung der Ärztinnen und Ärzte im Umkreis dient.

Herausgeber:

Rheinisch-Westfälischen Gesellschaft für Innere Medizin e.V. c/o HELIOS Klinikum Krefeld
Lutherplatz 40
47805 Krefeld
Telefon: 01578 2130663
Fax: 06224 827260
E-Mail: Geschaeftsfuehrung@rwgim.de
URL: http://www.rwgim.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de