Besondere Ausbildungsleistung (v.l.n.r.): Thomas Hegemann, Anleiter Metallbau, Friedel Hermsen, Bereichsleiter Berufliche Bildung, und Lehrer Dieter Leibfacher freuen sich über die Anerkennung. Foto: Capitain/JBH Besondere Ausbildungsleistung (v.l.n.r.): Thomas Hegemann, Anleiter Metallbau, Friedel Hermsen, Bereichsleiter Berufliche Bildung, und Lehrer Dieter Leibfacher freuen sich über die Anerkennung. Foto: Capitain/JBH

Handwerkskammer würdigt Ausbildung der Jugendberufshilfe

03.01.2018

Gerade wurde die Jugendberufshilfe Essen (JBH) aufgrund der guten Ergebnisse bei der Prüfung der Metallbauer von der Handwerkskammer Düsseldorf als Ausbildungsbetrieb für ihre guten Leistungen geehrt. Das bemerkenswerte Ergebnis ist aber längst kein Einzelfall.

Der Metallbau-Auszubildende Sebastian Chleborad belegte im Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks 2017 den Rang als zweiter Kammersieger. Dafür erhielt die Jugendberufshilfe Essen die Anerkennung für ihre Ausbildungsleistung: "Wir haben regelmäßig gute Ergebnisse in den Prüfungen, aber es ist das erste Mal, dass wir in dieser Form ausgezeichnet werden", freut sich Friedel Hermsen, Bereichsleiter Berufliche Bildung der Jugendberufshilfe Essen, über die Anerkennung.

Regelmäßig mit starken Leistungen

Schon auf der diesjährigen Lehrlingsbestenehrung der Kreishandwerkerschaft Essen wurde Metallbau-Azubi Chleborad für seinen guten Abschluss gewürdigt. Chleborad absolvierte seine Ausbildung bei der Jugendberufshilfe Essen mit nur drei Jahren Lehrzeit und einer Anschlussperspektive. Denn JobCenter Essen und Berufsschule gaben grünes Licht: Statt der regulären dreieinhalb Jahren brauchte Chleborad nur drei und legte prompt die beste Sommerprüfung ab.

Das hervorragende Abschneiden Sebastian Chleborads bestätigt die erfolgreiche Ausbildung der Metallbauer bei der JBH: Als sechs Metallbau-Azubis im Februar 2014 ihre Prüfung bestanden hatten, gab’s kurz nach der Überreichung der Gesellenbriefe durch die Handwerkskammer einen weiteren Grund zum Jubeln für die Verantwortlichen der Jugendberufshilfe: Bei der Bestenehrung der insgesamt 34 Prüflinge landeten gleich drei JBH-Azubis auf den Plätzen eins bis drei! Ein bis dahin in der Geschichte der Jugendberufshilfe einmaliges Ergebnis, das sowohl die gute Arbeit der Pädagogen und Ausbilder als auch das Talent der Auszubildenden unterstreicht.

Herausgeber:

Jugendhilfe Essen gGmbH
Schürmannstraße 7
45136 Essen
Telefon: 0201/88 54 - 300
Fax: 0201/88 54 - 301
E-Mail: presse@jh-essen.de
URL: Jugendhilfe Essen gGmbH

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de