Fotomontage mit der Mezzosopranistin Karin Strobos -Frau wird mit Tomaten beworfen Fotomontage mit der Mezzosopranistin Karin Strobos (Foto: TuP)

"Tat Ort Aalto" bringt Sängerin zum Kreischen

Musiktheaterstück "Das Sopran-Ketchup-Massaker" am Sonntag, 14. Januar, um 21 Uhr im Aalto-Theater. Karten sind für 16 Euro, ermäßigt 12 Euro, erhältlich.

04.01.2018

Ein musikalisches Drama der ganz besonderen Art kann das Publikum beim nächsten Abend in der Reihe "Tat Ort Aalto" erleben. "Das Sopran-Ketchup-Massaker" – unter diesem Titel präsentiert Regisseur Sascha Krohn sein bemerkenswertes Theaterstück, das am Sonntag, 14. Januar, um 21 Uhr im Aalto-Theater seine Uraufführung feiern wird. In Anlehnung an einen Text des französischen Schriftstellers Georges Perec stellt Krohn, Regieassistent am Aalto-Theater, die These auf den Prüfstand: Soprane kreischen umso lauter, je mehr man sie mit Tomaten bewirft. Drei Protagonisten wagen das Experiment: Karin Strobos, Mezzosopranistin am Aalto-Theater, Christopher Bruckman, Pianist am Aalto-Theater, und die Schauspielerin Cornelia Constanze Orlow. Wie laut Karin Strobos tatsächlich schreien kann, wird man sehen. Dass die Niederländerin hervorragend singen kann, hat sie hingegen längst mehrfach bewiesen. Mit Arien aus Rossinis Opern "Der Barbier von Sevilla" und "La Cenerentola", Mozarts "Hochzeit des Figaro" und Strauß' Operette "Die Fledermaus" wird sie auch an diesem rund einstündigen Abend für musikalische Gänsehaut-Momente sorgen. Und wie immer bei "Tat Ort Aalto" ist das Publikum ganz nah dabei und darf selbst auf der großen Aalto-Bühne platznehmen – diesmal im Bühnenbild der zuvor aufgeführten Oper "Die verkaufte Braut".

Nächster Termin bei "Tat Ort Aalto":
Heute Abend: Lola Blau, Sonntag, 18. März, um 21 Uhr

Karten (Einheitspreis 16 Euro, ermäßigt 12 Euro) unter +49 201 81 22200 oder www.theater-essen.de.

Herausgeber:

Theater und Philharmonie Essen
Opernplatz 10
45128  Essen
Telefon: +49 201 81 22210
Fax: +49 201 81 22211
E-Mail: christoph.dittmann@tup-online.de
URL: Theater Essen

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de