Oberbürgermeister Thomas Kufen empfängt Prof. Kanichi Seto vom Southern Tohuku Hospital und M. Murakami von der Präfektur Fukushima. Oberbürgermeister Thomas Kufen empfängt Prof. Kanichi Seto ( rechts )vom Southern Tohuku Hospital und M. Murakami ( links )von der Präfektur Fukushima. Foto: Elke Brochhagen

Besuch aus Fukushima

16.01.2018

Am heutigen Dienstag (16.1.) empfing Oberbürgermeister Thomas Kufen Gäste aus Japan, darunter Professor K. Seto vom Southern Tohuku Hospital und M. Murakami von der Präfektur Fukushima.

Japan und Nordrhein-Westfalen verbinden eine langjährige Freundschaft und enge wirtschaftliche Beziehungen. Vom 29.11. bis 3.12.17 war eine Essener Delegation mit Oberbürgermeister Thomas Kufen an der Spitze zu Gast in Japan. Höhepunkt des Besuches war die Unterzeichnung eines "Memorandum of Understanding". Darin vereinbarten die Städte Koriyama und Essen eine enge Zusammenarbeit in den Bereichen erneuerbare Energien, Medizintechnik sowie den engen Austausch im Bereich der Medizin. Am 2.12.17 veranstaltete das Universitätsklinikum Essen das "2nd NRW-Fukushima Joint Symposium on Advances in Medicine" im Southern Tohuku Hospital in Fukushima. An diesem nahm auch der heutige Gast, Professor Kanichi Seto, teil.

Mit dem aktuellen Besuch der Gäste aus Japan soll die Zusammenarbeit intensiviert und Essen als wichtiger Universitäts- und Wissenschaftsstandort weiter vorangebracht werden.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK