Logo der Aktionsgemeinschaft Essen forscht und heilt

Kultureller Start ins neue Jahr mit Ausstellung und Konzert im LVR-Klinikum Essen

25.01.2018

Mit der Ausstellung des Essener Fotografen Peter F. Horn und dem Konzert des Klarinettentrios "Schmuck" startet das kulturelle Programm im LVR-Klinikum Essen am 30. Januar 2018 ab 15 Uhr in das neue Jahr. In seiner Ausstellung "Winterschlaf - Bäume in der Ruhephase" im LVR-Klinikum Essen zeigt der Fotograf Peter F. Horn "entlaubte" Bäume, die in ihrer Nacktheit die evolutionäre Verwandtschaft zu menschlichen Strukturen offenbaren. Seine minimalistische Fotoserie entstand aus Erinnerungen an seine Jugendzeit, an Schneelandschaften mit kahlen Bäumen, deren grafische Struktur und Ästhetik den Fotografen schon immer fasziniert haben.

Die bewusst naive Untertitelung der Fotografien ermöglicht selbst bei einer nur flüchtigen Betrachtung einen Impuls individueller Wahrnehmung. Peter F. Horn hat 40 Jahre für die Werbung fotografiert und widmet sich seit 2015 nur noch seinen freien Arbeiten. Die Ausstellung wird am 30. Januar offiziell eröffnet und ist bis zum 31. März 2018 im Foyer des LVR-Klinikum Essen, Virchowstraße 174, für Besucherinnen und Besucher täglich kostenfrei geöffnet.

Nach der Eröffnung der Ausstellung spielt das Klarinettentrio ‚Schmuck‘ ab 16:30 Uhr das erste Konzert des Jahres im LVR-Klinikum. Das Konzert findet ebenfalls in der Virchowstraße, Etage 1, Raum 1.42 statt. Das Geschwisterpaar Sayaka und Yumi Schmuck sowie Oliver Klenk haben sich zu einem Klarinettentrio zusammengeschlossen und spielen ihre Musik mit einer außergewöhnlichen Instrumenten-Kombination aus Klarinette/Bassetthorn, Bass-Klarinette, Es-Klarinette. Das Programm des preisgekrönten Trios reicht von Klassik über Jazz bis zur Moderne. Die Konzertreihe wird vom Sozialpsychiatrischen Förderkreises e.V. organisiert und veranstaltet.

Der Sozialpsychiatrische Förderkreis wurde 1988 mit dem Ziel gegründet, das Verständnis für Menschen mit psychischen Krankheiten zu fördern und deren berufliche und soziale Eingliederung zu unterstützen. Die Initiative wird getragen von engagiertem Klinikpersonal und ehrenamtlich interessierten Bürger*innen. Der Förderkreis wird von Christiane Frenkel, Pflegedirektorin des LVR-Klinikum Essen, geleitet. Im Vordergrund steht die Idee, die Psychiatrie nach außen zu öffnen und Betroffenen unbürokratisch zu helfen. Als besonders hilfreich bei den Bemühungen, die Wiedereingliederung ins gesellschaftliche Leben zu fördern, haben sich Konzerte, Vorträge und Ausstellungen erwiesen, die seit 1995 in der Klinik stattfinden.

Herausgeber:

LVR-Klinikum Essen
Virchowstraße 174
45147 Essen
Telefon: 0201 7227-449
Fax: 0201 7227-301
E-Mail: Jennifer.Kraemer1@lvr.de
URL: www.klinikum-essen.lvr.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK