Werk von Evelina Velkaite - Meereswellen Werk "ohne Titel" von Evelina Velkaite (Foto: Evelina Velkaite)

Kunstausstellung Evelina Velkaite

"Die neue Galerie" in der VHS Essen präsentiert vom 17. Februar bis 26. April landschaftliche Imaginationen von Evelina Velkaite. Der Eintritt ist frei.

05.02.2018

Die Volkshochschule (VHS) Essen präsentiert in der "Neuen Galerie" die Ausstellung "Landschaftliche Imaginationen" der litauischen Künstlerin Evelina Velkaite. Die Ausstellung wird am Samstag, 17. Februar, um 15 Uhr mit einer Einführung von Ariane Hackstein eröffnet und ist bis zum 26. April in der VHS am Burgplatz zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Die in Klaipeda an der Ostsee geborene Malerin ist von der weiten flachen Landschaft ihrer Heimat geprägt. Inspiriert von Litauens Landschaft entwickelt sie aus Farbe, Gestik und Material abstrakte Bilder, die ihr Erleben der Landschaft wiederspiegeln. Lichte, offene Flächen und kraftvolle klare Kompositionen erzeugen einen Eindruck der zugleich Nähe und Ferne, Klarheit und Ungewissheit bedeutet.

Öffnungszeiten:
17. Februar bis 26. April 2018
montags bis freitags 9 bis 21 Uhr
26. März bis 6. April (Ferien) von 9 bis 15 Uhr
10. und 11. März und 14. und 15. April (Sa/So) 9 bis 18 Uhr

Herausgeber:

Volkshochschule Essen
Burgplatz 1
45127 Essen
Telefon: 0201 / 88-43100
Fax: 0201 / 88-43003
E-Mail: info@vhs.essen.de
URL: Volkshochschule Essen

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de