Blick in eine Werkshalle in der Kokerei Zollverein Entdecken Sie die Zeche und Kokerei Zollverein bei der Führung "Von Kohle und Koks. Der Weg der Kohle von der Zeche zur Kokerei" (Foto: Stiftung Zollverein, Jochen Tack)

Die Zeche und Kokerei Zollverein in einer Führung entdecken

Führung "Von Kohle und Koks" im Denkmalpfad ZOLLVEREIN®

13.02.2018

Das ganze Welterbe Zollverein erleben: Bei der Führung "Von Kohle und Koks" im Denkmalpfad ZOLLVEREIN® am Wochenende, 17. und 18. Februar 2017, jeweils 13.30 Uhr, folgen Besucher dem kompletten "Weg der Kohle" über Tage. Ein Gästeführer erklärt anschaulich die Produktionsabläufe in den original erhaltenen Übertageanlagen der Zeche und Kokerei Zollverein von der Förderung der Kohle bis zur Verkokung.

Die Führung beginnt auf Zollverein Schacht XII, wo die Teilnehmer Technik und Arbeitsbedingungen auf dem ehemals größten "Pütt" der Welt kennenlernen. 12.000 Tonnen Kohle förderte die Anlage pro Tag, das entsprach der vierfachen Menge einer durchschnittlichen Ruhrgebietszeche. Heute zeugen gigantische Maschinen von dieser Leistung. Neben den technischen Superlativen erleben die Besucher auch die einzigartige Architektur der immer noch "schönsten" Zeche der Welt.

Dann geht es weiter auf der Kokerei Zollverein. Hier wurde die Steinkohle auf der "schwarzen Seite" zum Brennstoff Koks veredelt, während dabei zahlreiche chemische Nebenprodukte auf der "weißen Seite" gewonnen wurden. Ein Höhepunkt der Führung ist das Dach der Mischanlage, das den Besuchern einen Rundblick über die beeindruckende Industrieanlage bietet.

Die Teilnahme an der dreistündigen Führung kostet 18 Euro. Treffpunkt ist im RUHR.VISITORCENTER Essen in der Kohlenwäsche. Eine Anmeldung ist erforderlich per Mail an denkmalpfad@zollverein.de oder unter Telefon 0201 24 68 10. Tickets sind außerdem im Online-Shop des Denkmalpfads ZOLLVEREIN® unter https://zollverein.ticketfritz.de buchbar. Für die Führungsteilnahme werden festes Schuhwerk und strapazierfähige sowie witterungsgerechte Kleidung unbedingt empfohlen.

Führung: "Von Kohle und Koks. Der Weg der Kohle von der Zeche zur Kokerei"

  • Termin: Sa 17.02.2018 und So 18.02.2018, jeweils 13.30 Uhr
  • Teilnahmegebühr: 18 Euro
  • Dauer: 3 Stunden
  • Treffpunkt: RUHR.VISITORCENTER Essen, UNESCO-Welterbe Zollverein, Areal A [Schacht XII],
  • Kohlenwäsche [A14], Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen
  • Information und Anmeldung (unbedingt erbeten):
    Telefon 0201 24 68 10, denkmalpfad@zollverein.de, https://zollverein.ticketfritz.de

Herausgeber:

Stiftung Zollverein
Bullmannaue 11
45327 Essen
Telefon: 0201 / 246 81-121
Fax: 0201 / 246 81-127
E-Mail: presse@zollverein.de
URL: Stiftung Zollverein

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK