Stadtentscheid im Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels

Am Montag, 19. Februar 2018, von 9 bis 13 Uhr in der Zentralbibliothek Essen. Die Teilnahme ist kostenlos.

14.02.2018

Am Montag, 19. Februar, können lesebegeisterte Schülerinnen und Schüler der sechsten Klasse groß rauskommen: Der Stadtentscheid des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels wird in Kooperation mit der Buchhandlung Schmitz Junior in der Zentralbibliothek Essen ausgetragen.
Von 9 bis 13 Uhr lesen die Gewinnerinnen und Gewinner der Schulentscheide um die Wette, um sich die Titel der Stadtmeisterschaften Essen1 und Essen2 zu sichern.

Mitmachen können alle sechsten Schulklassen. Wer gerne liest und Spaß an Büchern hat, ist eingeladen, sein Lieblingsbuch vorzustellen und eine kurze Passage daraus vorzulesen.

Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und zählt zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben. Rund 600.000 Schülerinnen und Schüler beteiligen sich jedes Jahr.
Der Vorlesewettbewerb wird seit 1959 jedes Jahr vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und kulturellen Einrichtungen veranstaltet.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK