Feuerwehrmänner vor dem Elisabeth-Krankenhaus Essen Feuerwehrmänner zur Ausbildung (v.l .) Robin Stienemeier, Dirk Schatta, Hendrik Spennemann, Simone Sturm (Pflegedirektorin Elisabeth-Krankenhaus Essen), Daniel Raab, Silke Kloppenburg (Pflegedienstleitung Pädiatrie und Frauenklinik), Marvin Preuß, André Silber, Tibor Reiß, Andreas Frank (Ausbilder) (Foto: Feuerwehr Essen)

Logo der Aktionsgemeinschaft Essen forscht und heilt

Feuerwehrmänner zur Ausbildung im Elisabeth-Krankenhaus Essen

"Pioniere für besondere Ausbildung"

19.02.2018

Bereits im Januar dieses Jahres ist die erste Notfallsanitäter-Ausbildung der Feuerwehr Essen gestartet. Insgesamt 15 Männer sind zurzeit in dieser Ausbildung. Die Ausbildung findet an der Notfallsanitäterschule der Feuerwehr Essen, unterstützt durch Ärzte und externe Dozenten sowie auf Rettungswagen mit Praxisanleitern statt. Ein weiteres Modul ist das klinische Praktikum. Dies absolvieren ab Mitte März insgesamt sieben der 15 Männer im Elisabeth-Krankenhaus Essen. Vor dem offiziellen Beginn des Praktikums besuchten die "Auszubildenden" nun das Krankenhaus in Essen-Huttrop.

"Wir bilden seit über 100 Jahren im Gesundheitswesen aus und haben somit eine langjährige Tradition im Bereich Ausbildung. Sie sind Pioniere für diese besondere Ausbildung", begrüßte Simone Sturm, Pflegedirektorin des Elisabeth-Krankenhauses Essen, die jungen Männer. "Wir freuen uns riesig, diese Ausbildung gemeinsam mit der Feuerwehr Essen durchführen zu können. Ich wünsche Ihnen auf Ihrem Weg viel Erfolg."

Die speziell entwickelten Ausbildungsmodule für die bereits fertig ausgebildeten Brandschützer und Rettungssanitäter sind auf vier Jahre verteilt. Am Ende steht eine Staatsprüfung. Mit Bestehen der Prüfung dürfen die Absolventen die Berufsbezeichnung Notfallsanitäter führen. Damit verfügen sie über die höchste nichtärztliche Qualifikation im Rettungsdienst.

Herausgeber:

Contilia GmbH
Huttropstraße 58
45138 Essen
Telefon: 0201 650656-7406
Fax: 0201 650656-7409
E-Mail: info@contilia.de
URL: Contilia GmbH

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK