Ein Abend mit Leonard Cohen

Liederabend mit Songs von Leonard Cohen am Sonntag, 25. Februar, um 16 Uhr in der Alten Synagoge Essen. Der Eintritt ist frei.

20.02.2018

Am 7. November 2016 verstarb der in Montreal geborene Leonard Cohen. Dichter, Romanautor, Maler - im Gedächtnis geblieben ist er vor allem als Musiker und Sänger. Dem Werk des jüdischen Künstlers, der als musikalischer Grenzgänger mit seinen Liedern wie "Hallelujah" und "Suzanne" die Branche maßgeblich beeinflusste, soll beim Liederabend am Sonntag, 25. Februar, um 16 Uhr in der Alten Synagoge Tribut gezollt werden. Der Eintritt ist frei.

Durch das Konzert führt der Historiker, Literaturwissenschaftler und Publizist Professor Dr. Joseph L. Heid von der Universität Duisburg-Essen. Die musikalische Inszenierung übernehmen die Sängerin Susan Borofsky aus Düsseldorf und der Essener Pianist Yaromyr Bozhenko.

Über die Sängerin

Susan Borofsky ist in den USA aufgewachsen, studierte Gesang und Schauspiel an der Universität of Michigan und der Southern California University. Bühnenerfahrung konnte sie bereits am Broadway und in der New York City Opera sammeln. In einer liberalen jüdischen Gemeinde wirkte sie als Religionslehrerin und lernte Kantorin. 2006 zog sie mit ihrem Mann nach Deutschland und arbeitete bei der Internationalen Schule Düsseldorf. Sie gestaltet in der Jüdischen Gemeinde Duisburg liberale egalitäre Gottesdienste.

Über den Pianisten

Yaromyr Bozhenko hat im ukrainischen Lemberg und an der Essener Universität der Künste bei Boris Bloch und Michael Roll studiert. Bei renommierten Wettbewerben in Toronto (Kanada), Bydgozcz (Polen) und Yokosuka (Japan) gehörte er zu den Preisträgern und war Stipendiat des ukrainischen Zentrums für Talentförderung und des Staatspräsidenten. Er hat bereits in der Ukraine, Russland, Polen, Frankreich, Kanada und Japan gespielt und war 2004 bis 2007 am Klavier-Festival Ruhr beteiligt

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK