Schultoilettensanierungen werden ausgeweitet

21.02.2018

Die Verwaltung der Stadt Essen hat seit September 2017 insgesamt 137 Schultoilettenanlagen überprüft. Die Prüfungen haben ergeben, dass alle Toilettenanlagen einen Sanierungsbedarf aufweisen und mehr als die Hälfte eine Generalsanierung oder einen Abriss mit Neubau benötigen.

Insgesamt 130 Anlagen wurden nun in drei Kategorien unterteilt:

  • Anlagen mit einem geringen Sanierungsbedarf (Kategorie A),
  • Anlagen mit einem Sanierungsbedarf in einzelnen Gewerken (Kategorie B),
  • sowie Anlagen mit erheblichen Mängeln (Kategorie C).

Um die Sanierungsbedarfe mit geschätzten Kosten in Höhe von rund 25 Millionen Euro jetzt abarbeiten zu können, hat der Rat der Stadt Essen die Verwaltung beauftragt bis zur Sommerpause einen Projektplan vorzustellen. Mit dem heutigen Beschluss des Rates sollen bereits im Jahr 2018 rund 5,5 Millionen Euro zusätzlich zur Verfügung stehen.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK