Michel Haag als Prof. Gisbert Träge und Marie-Helen Joël als Fräulein Vorlaut - ein Mann und eine Frau stehen hinter einem Sofa Michel Haag als Prof. Gisbert Träge und Marie-Helen Joël als Fräulein Vorlaut (Foto: Saad Hamza)

"It's Teatime" weckt Vorfreude auf Premiere "Salome"

Am kommenden Freitag, 23. März, um 16:30 Uhr in der Cafeteria des Aalto-Theaters. Der Eintritt ist frei.

21.03.2018

"It's Teatime – Die Herrschaften laden zum Tee" heißt es wieder am kommenden Freitag, 23. März, um 16:30 Uhr in der Cafeteria des Aalto-Theaters. Der Eintritt ist frei.

Unter dem Motto "Schleierhaft statt Einzelhaft" plaudern Fräulein Vorlaut (Marie-Helen Joël), Miss Betterknower (Christina Clark) und Prof. Gisbert Träge (Michael Haag) in gewohnt unterhaltsamer Weise über die anstehende Premiere der Oper "Salome" (31. März) und ihren Komponisten Richard Strauss. Ganz besonders viel darüber erzählen kann auch Mariame Clément: Die französische Regisseurin inszeniert "Salome" am Aalto-Theater wird als besonderer Gast auf dem Teatime-Sofa Platz nehmen.

Zum Stück "Salome"

Richard Strauss griff für seinen 1905 an der Dresdner Hofoper uraufgeführten Einakter auf einen der skandalträchtigsten Stoffe der Jahrhundertwende zurück: Salome, die Prinzessin von Judäa und Stieftochter des Königs Herodes, begehrt den unbekannten Propheten Jochanaan, der von Herodes gefangen gehalten wird. Doch Jochanaan hat für Salome nichts als Verachtung übrig. Gedemütigt schwört Salome Rache und fasst einen Plan. Als ihr Stiefvater Herodes bei ihr die Erfüllung seiner Lust sucht, ringt sie ihm das Versprechen ab, ihr für ihren "Tanz der sieben Schleier" jeden Wunsch zu erfüllen. Sie besteht auf den Kopf des Jochanaan.

Herausgeber:

Theater und Philharmonie Essen
Opernplatz 10
45128  Essen
Telefon: +49 201 81 22210
Fax: +49 201 81 22211
E-Mail: christoph.dittmann@tup-online.de
URL: Theater Essen

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK