Fledermaus-Führung im Grugapark

Am Samstag, 21. April, von 20:30 Uhr bis 22 Uhr. Erwachsene zahlen 5 Euro, Kinder 3 Euro.

17.04.2018

Leise fliegen die verschiedensten Fledermausarten durch die Lüfte der Nacht. In Europa gibt es über 50 Arten, wovon auch in Essern erstaunlich viele zu finden sind. Sie stoßen hohe Frequenzen aus und können sich auf diese Weise im Dunkeln orientieren, wobei sie "mit den Ohren sehen".

Die Schule Natur bietet im Grugapark am Samstag, 21. April, um 20:30 Uhr eine öffentliche Fledermaus-Führung an. Dabei werden die in Wald, Feld, Wiese und über dem Wasser vorkommenden Arten mit Hilfe eines speziellen Ultraschall-Empfängers im Fluge lokalisiert und ihre Rufe hörbar gemacht. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfahren vieles über die Lebensräume und auch den Schutz der nachtaktiven Insektenfresser und lernen, was es für die Tiere bedeutet, ihre Nahrung im Dunkeln zu fangen.

Treffpunkt für die Fledermaus-Führung ist vor der Orangerie. Bitte angepasste Kleidung und eine Taschenlampe mitbringen!

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK