Öffentliche Führungen durch die Ausstellung "Zug der Zeit"

Am Dienstag, 24. April, und Donnerstag, 26. April, jeweils um 16 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos.

19.04.2018

Der russische Literat Maxim Gorkis wäre am 28. März 150 Jahre alt geworden. Anlässlich dieses Jubiläums und zur Feier der deutsch-russischen Freundschaft zwischen den Städten Essen und Nischni Nowgorod zeigt die Zentralbibliothek Essen von Dienstag, 24. April, bis Mittwoch, 2. Mai, Werke von Tatjana Radimowa. Mit ihren Gemälden folgt die russische Künstlerin dem Lebenspfad Gorkis, dessen Namen die russische Partnerstadt fast 70 Jahre lang trug.

Nach der Eröffnung durch Oberbürgermeister Thomas Kufen am Dienstag, 24. April, bietet die Stadtbibliothek Essen zwei öffentliche Führungen durch die Ausstellung an: Am Dienstag, 24. April, und Donnerstag, 26. April, jeweils um 16 Uhr. Die Teilnahme an den Führungen ist kostenfrei. Treffpunkt ist an der Information.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK