Stadt Essen baut Angebot für Offenen Ganztag aus

25.04.2018

An den Offenen Ganztagsschulen (OGS) in Essen werden ab dem Schuljahr 2018/2019 zehn neue OGS-Gruppen an Grundschulen geschaffen. Das hat der Rat in seiner Sitzung am Mittwoch (25.4.) entschieden. Damit werden insgesamt 250 neue Plätze im Offenen Ganztag geschaffen.

Die dadurch anfallenden Kosten erhöhen auch den Eigenanteil der Stadt Essen für den Offenen Ganztag. Denn es werden nicht nur pro neu geschaffener Gruppe 12.500 Euro für die Beschaffung einer Grundausstattung notwendig. Bei den bereits bestehenden OGS-Gruppen plant die Verwaltung nach rund 15 Jahren starker Abnutzung den sukzessiven Austausch alter Möbel und weiterer Ausstattung. Dafür will die Stadt für die knapp 370 bestehenden OGS-Gruppen durchschnittlich jeweils 1.190 Euro budgetieren.

Der städtische Eigenanteil für den Offenen Ganztag würde sich danach von 5,1 Millionen Euro im Schuljahr 2017/2018 auf 5,7 Millionen Euro im nächsten Schuljahr erhöhen.

Zum Hintergrund:

Insbesondere beim Anmeldetermin der Grundschulen im Oktober 2017 ist deutlich geworden, dass das vorhandene Angebot den Bedarf nicht deckt. Im Zuge der Anmeldungen wurde eine Bedarfsabfrage an allen betroffenen Schulen durchgeführt, die zu dem Ergebnis kam, dass zusätzlich zehn neue Gruppen eingerichtet werden sollten. Den Schulleiterinnen und Schulleitern war dabei stets erläutert worden, dass weitere OGS-Gruppen innerhalb der bereits in den Schulen vorhandenen räumlichen Bedingungen realisiert werden müssen.

Die Verwaltung will in den kommenden Schuljahren den Offenen Ganztag neben diesem quantitativen Ausbau auch qualitativ weiterentwickeln. Dabei bleibt festzuhalten, dass einige Standorte bereits das erhoffte Bild, dass die OGS ein kindgerechtes, vielfältiges und umfassendes ganztägiges Angebot ist, vollumfänglich darstellen.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK