Oberbürgermeister Thomas Kufen auf dem Frohnhauser Maifest. Auf dem Foto: Eröffnungsfeier des Instituts für Sozialraumorientierung Quartier- und Case-Management Oberbürgermeister Thomas Kufen auf dem Frohnhauser Maifest. Auf dem Foto: Eröffnungsfeier des Instituts für Sozialraumorientierung Quartier- und Case-Management Foto: Renate Debus-Gohl

Oberbürgermeister Thomas Kufen auf dem Frohnhauser Maifest. Dr. Maria Lüttringhaus (Lüttringhaus All Inclusive) überreicht Thomas Kufen eine Weste, die ihn als Schirmherren kennzeichnet. Oberbürgermeister Thomas Kufen auf dem Frohnhauser Maifest. Dr. Maria Lüttringhaus (Lüttringhaus All Inclusive) überreicht Thomas Kufen eine Weste, die ihn als Schirmherren kennzeichnet. Foto: Renate Debus-Gohl

"Frühling in Frohnhausen" mit Eröffnung von "LüttringHaus all inclusiv"

07.05.2018

Am Sonntag (6.5.) feierte Frohnhausen sein jährliches Straßenfest "Frühling in Frohnhausen". Gleichzeitig wurde das Projekt "LüttringHaus all inclusiv" offiziell eröffnet.

Maria Lüttringhaus, Mitinitiatorin des Staddteilprojektes Süd-Ostviertel, hat auf zwei Etagen ihres Hauses Wohnmöglichkeiten für eine Wohngemeinschaft junger Menschen mit körperlichen Handicaps und hohem Unterstützungsbedarf geschaffen. Der Landschaftsverband Rheinland ermöglicht den Bewohnern ein selbstbestimmtes Leben. Die Eröffnung der Wohngemeinschaft ist zugleich der Auftakt für die Kooperation zwischen dem "LüttringHaus all inclusive", dem Institut LüttringHaus, dem Verein "Emma und WIR", dem Dienstleister Inklusio, der Gesellschaft für Soziale Dienstleistungen Essen mbH (GSE) als Werkstattträger sowie der Ehrenamt Agentur Essen. Sie alle wollen ihre Netzwerkarbeit zwischen den Einrichtungen für und mit Menschen mit Behinderungen im Stadtteil verstärken und so dazu beitragen, dass Frohnhausen inklusiver wird.

Oberbürgermeister Thomas Kufen, der auch Schirmherr des Projektes "LüttringHaus all inclusiv" ist, lud die Besucherinnen und Besucher ein, sich ein eigenes Bild davon zu machen: "Das Projekt zeigt deutlich, wie Inklusion in unserer Stadt funktionieren kann und wie sie in Zukunft noch viel öfter funktionieren sollte. Mein Dank gilt allen, die dieses Projekt unterstützen und in Zukunft das Thema Inklusion in Frohnhausen noch stärker einbringen wollen." Das Stadtoberhaupt dankte auch der Interessengemeinschaft "Frohnhausen – Mein Frohnhausen e.V.", die "wieder ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Sie tragen dazu bei, dass Frohnhausen ein attraktiver und lebendiger Stadtteil ist und bleibt."

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK