Geschwindigkeitsüberwachung auf der A52 beendet

09.05.2018

Im Laufe des gestrigen Dienstags (8.5.) wurde die Geschwindigkeitsüberwachungsanlage auf der Autobahn A52, vor dem Tunnel in Essen-Huttrop, außer Betrieb genommen.

Laut Auskunft von Straßen.NRW wurde die dortige Baustelle inzwischen zurückgebaut und es sind lediglich noch Restarbeiten durchzuführen. Der Streckenabschnitt ist seit heute (9.5.) wieder frei befahrbar und die Geschwindigkeitsbegrenzung, die aufgrund der Baustellentätigkeiten eingerichtet wurde, aufgehoben. Die Hinweisschilder „Radarkontrolle“ wurden demontiert.

Die Geschwindigkeitsüberwachungsanlage der Stadt Essen wird vorerst am jetzigen Standort an der A52 verbleiben und abgedeckt. Es ist geplant sie wieder an ihrem alten Einsatzort an der A40 zu installieren, sobald die Bauarbeiten in der "Buderuskurve" beendet sind.

Weitere Geschwindigkeitsüberwachungen in Baustellenbereichen auf Autobahnen durch die Stadt Essen sind zurzeit nicht in Planung.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK