Foto: Du bist meine Mutter Du bist meine Mutter © DaS Theater Köln

"Du bist meine Mutter" - Demenz als Theaterstoff im Gemeindeheim St. Josef

16.05.2018

Eine Tochter besucht ihre Mutter. "Wer sind Sie denn?" "Du bist meine Mutter." – Es geht um Demenz, das wird aus den wenigen Worten sofort klar. Mit dem Theaterstück "Du bist meine Mutter" bietet das Seniorenzentrum St. Josef dem Thema eine Bühne am Freitag, dem 25. Mai 2018, um 17 Uhr im Gemeindeheim St. Josef, Heidbergweg 18b. Das Einpersonenstück handelt von der Beziehung zwischen Mutter und Tochter, die zunehmend von der Demenz bestimmt wird.

Schauspielerin Gisela Nohl schlüpft in beide Rollen und zeigt virtuos, wie sich das Verhältnis zwischen den Generation ändert, wenn das Erinnern, das Gedächtnis immer mehr schwinden und die Demenz die Beziehung zwischen den Menschen immer mehr bestimmt. Mit wenigen Mittel und großer schauspielerischer Leistung wird das erzählt, was in vielen Familien Alltag ist, aber nur selten eine Bühne findet. Nach der Vorführung besteht bei einem Sektempfang Gelegenheit zum Austausch. Der Kartenvorverkauf läuft am Empfang des Seniorenzentrums St. Josef, Heidbergweg 33, der Eintritt beträgt sieben Euro.

Herausgeber:

Katholische Kliniken Ruhrhalbinsel gGmbH
Heidbergweg 22-24
45257  Essen
Telefon: 0201 455-1157
Fax: 0201 455-1110
E-Mail: info@kkrh.de
URL: Katholische Kliniken Ruhrhalbinsel gGmbH

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK