Beim Start der Veranstaltungsserie "Digital durchstarten" von Facebook in der Grand Hall auf der Zeche Zollverein stellt Dr. Michael Littger (rechts), Geschäftsführer von Deutschland Sicher im Netz Oberbürgermeister Thomas Kufen die Materialbox für Pädagogen vor. In der Mitte Xochilt Balzola-Widmann, Director SMB EMEA bei Facebook. Beim Start der Veranstaltungsserie "Digital durchstarten" von Facebook in der Grand Hall auf der Zeche Zollverein stellt Dr. Michael Littger (rechts), Geschäftsführer von Deutschland Sicher im Netz Oberbürgermeister Thomas Kufen die Materialbox für Pädagogen vor. In der Mitte Xochilt Balzola-Widmann, Director SMB EMEA bei Facebook. Foto: Peter Prengel

Start der Veranstaltungsserie "Digital durchstarten" von Facebook in der Grand Hall auf Zollverein. Start der Veranstaltungsserie "Digital durchstarten" von Facebook in der Grand Hall auf Zollverein. Foto: Peter Prengel

Oberbürgermeister bei Initiative "Digital durchstarten" auf Zollverein

16.05.2018

In seiner Initiative "Digital durchstarten" zeigt die Facebook Germany GmbH zusammen mit mittelständischen Unternehmen in mehreren deutschen Städten die neuesten Trends aus der digitalen Welt und dem Marketing auf. Mittels kostenloser Workshops und Networking-Events sollen Unternehmen ihre digitalen Fähigkeiten ausbauen und ihr Netzwerk erweitern.

Am Mittwoch (16.5.) fand die Auftaktveranstaltung der Initiative auf dem Essener Welterbe Zollverein statt, zu der Oberbürgermeister Thomas Kufen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer willkommen hieß. Er begrüße die Initiative "Digital durchstarten", diskutiere sie doch die Möglichkeiten, das digitale Zeitalter zu gestalten: "Die Digitalisierung ist eine enorme Chance zur Mitgestaltung, für die es neben dem sicheren Umgang mit digitalen Technologien auch eine gute Infrastruktur braucht. Es ist unser Ziel, allen Essener Unternehmen und Privathaushalten den Zugang zum Hochgeschwindigkeits-Internet zu ermöglichen. Zudem haben wir eine digitale Start-up-Kultur in Essen aufgebaut mit unter anderem dem ruhr:HUB, der digitale Innovationen beschleunigen und Kooperationen zwischen Start-ups, Hochschulen, Mittelstand und Industrie initiieren und fördern soll."
Auch die Essener Wirtschaftsförderung vermittele Essener Unternehmen als Kooperationspartner des Landes das für die jeweiligen Belange passende Angebot zur Digitalisierung von Produkten, Produktion und Prozessen. Strategisches Ziel der Stadt sei es im Übrigen, möglichst alle Dienstleistungen vom Antrag bis zum Bescheid elektronisch abwickeln zu können.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de