Kulturpfadfest lädt ein zu "…mehr blau"

29 Mal Musik, Tanz, Theater, Literatur und Performance – das meiste kostenfrei

29.05.2018

Zum 17. Mal bittet das städtische Kulturbüro am Freitag, 8. Juni, ab 17 Uhr die Essener Bürgerinnen und Besucher zum Kulturpfadfest in die Innenstadt. 29 Kultureinrichtungen entlang des Kulturpfades zwischen dem Museum Folkwang im Süden und der Weststadthalle im Norden der Innenstadt beteiligen sich mit Tanz und Musik, Theater und Literatur, Performances und Varieté an dem alljährlichen Fest der offenen Türen. Die meisten Veranstaltungen sind kostenfrei.

Wie immer wird dem Kulturinteressierten ein breites Spektrum an bester Unterhaltung geboten. Viele verschiedene Klangwelten – Klassik, Jazz und Soul, Folklore, Rock und Pop –, Comedy, Ballett und Artistik, Film- und Bilderraritäten konkurrieren um die Gunst des Publikums.

Wie beispielsweise der bekannte Schriftsteller und Filmemacher Jürgen Lodemann: Er gibt seine Ansichten übers Ruhrgebiet in der Zentralbibliothek zum Besten. Erstmals dabei sind die Galerie Frank Schlag mit Arbeiten eines kubanischen Künstlers und passend groovigen Reggae-Tönen sowie die Rathaus-Galerie mit einer Ausstellung zum Kulturpfad und stimmungsvoller Akkordeon-Musik. Vor allem junge Leute werden begeistert sein vom Auftritt des Essener Trios KUULT, das sonst durch ganz Deutschland tourt, aber beim Kulturpfadfest die Bühne des ChorForums rocken wird. Auf dem Burgplatz gibt es ab 17 Uhr durchgängig Programm, wobei die wilde, farbenprächtige Performance von THEATER TOTAL aus Bochum um 22:30 Uhr wieder den Höhepunkt bildet.

Wer sich gar nicht entscheiden mag, vertraue sich einfach einem der kulturkundigen Führer an, die über den Kulturpfad ebenso viel zu berichten wissen wie über die Darbietungen.

Das komplette Programm ist in gedruckter Form u. a. in der Touristik-Zentrale gegenüber dem Hauptbahnhof erhältlich und natürlich im Internet abrufbar: www.kulturpfadfest-essen.de. Dort kann man sich auch zu einer Führung anmelden.

Herausgeber:

Kulturbüro der Stadt Essen
Hollestraße 3 - Gildehof
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 41211
Fax: +49 201 88 41111
E-Mail: kulturbuero@essen.de
URL: Kulturbüro der Stadt Essen

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK