"Die Essener Knalltüte"

30.05.2018

Von Mittwoch, 6. Juni, bis Montag, 11. Juni, veranstaltet die Stadtteilbibliothek Freisenbruch in Kooperation mit dem Bürgerhaus Oststadt, der Journalistin und Autorin Claudia Schreiber und der Grundschule Bergmannsfeld das mehrtägige Programm "Die Essener Knalltüte". Ziel ist es, die Schreib- und Lesekompetenz von 120 Schülerinnen und Schülern zu stärken.

Die Veranstaltungsreihe basiert auf Schreibers Kinderbuch "Oben Himmel, unten Gras" und soll die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer klassenweise zum Schreiben ermuntern.

An verschiedenen Stationen soll die Kreativität im Umgang mit Sprache geweckt werden. Zu den Themen Schreiben, Hören und Lesen werden verschiedene Erzähl-, Denk- und Schreibanreize für die Schülerinnen und Schüler geschaffen. Ein besonderes Highlight wird der Therapiehund Frida darstellen, der insbesondere leseschwachen Kindern zu entspanntem flüssigen Vorlesen verhelfen soll, wie in einer Studie herausgefunden wurde.

Bei der Abschlussveranstaltung am Montag, 11. Juni, werden dann die schönsten Geschichten und Erlebnisse vorgetragen. Jedes Kind bekommt eine Knalltüten-Medaille sowie ein von der Autorin signiertes Exemplar ihres Kinderbuchs "Oben Himmel, unten Gras".

Unterstützt wird das Projekt von der Kinderstiftung Essen. Die Redaktionen sind herzlich zur Berichterstattung eingeladen.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK