Informationen für Verbraucherinnen und Verbraucher in der Stadtbibliothek

Die Verbraucherzentrale Essen informiert am Dienstag, 19. Juni, von 15 bis 18 Uhr in der Zentralbibliothek Essen über Finanzdienstleistungen.

13.06.2018

Das Leben steckt voller Risiken. Gegen viele ist Absicherung möglich. Aber welche Versicherungen sind wirklich sinnvoll und welches ist das richtige Angebot? Auch bei Altersvorsorge und Geldanlagen ist der Überblick leicht verloren.
Mitarbeiterinnen der Verbraucherzentrale NRW, Beratungsstelle Essen, werden am Dienstag, 19. Juni, von 15 bis 18 Uhr in der Zentralbibliothek Essen in der Hollestraße 3 über Wissenswertes zum Thema Versicherungen, Altersvorsorge, Geldanlage und Immobilienfinanzierung informieren. Am Infostand haben interessierte Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit, mit den Beraterinnen der Verbraucherzentrale in Essen, Astrid Schenk und Barbara Rück, zu diesen und vielen anderen Fragen ins Gespräch zu kommen und sich das Beratungsangebot der Verbraucherzentrale insbesondere zu diesen Themen kennenzulernen.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK