Bürgerdialog "Und jetzt, Europa? Wir müssen reden!" am 12. Juli in Essen

Anmeldungen sind ab sofort möglich. Der Eintritt ist frei.

18.06.2018

Unter dem Motto "Und jetzt, Europa? Wir müssen reden!“ laden die überparteiliche Europa-Union Deutschland und das Europe Direct-Informationszentrum der Stadt Essen herzlich zum Bürgerdialog am Donnerstag, 12. Juli, um 18 Uhr in die Volkshochschule Essen ein.

Die EU steht von innen und außen unter Druck. Die Europäische Kommission hat deshalb mit ihrem Weißbuch zur Zukunft der EU einen Diskussionsprozess angestoßen, wie es mit der EU weitergehen könnte und welche Folgen das für die Bürgerinnen und Bürger hätte. Vor diesem Hintergrund stellen sich unter anderem folgende Fragen: Welchen Weg wird das europäische Projekt nehmen? Wie kann die europäische Idee wieder begeistern? Welche Möglichkeiten ergeben sich für Essen und Nordrhein-Westfalen?
Zu diesen und anderen Fragen stehen Ihnen Expertinnen und Experten sowie politische Entscheidungsträger für einen interaktiven Dialog zur Verfügung.

Diskutieren Sie in zwei Themenräumen unter anderem mit Jochen Pöttgen, Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Bonn, dem Europaabgeordneten Jens Geier, Dr. Utz Tillmann, Hauptgeschäftsführer des Verbands der Chemischen Industrie, und Dieter Hillebrand, DGB Regionsgeschäftsführer Mülheim an der Ruhr, Essen und Oberhausen.

Anmelden können Sie sich ab sofort über das Onlineformular oder per E-Mail an europedirect@essen.de.

Der Bürgerdialog wird in Kooperation mit der Stadt Essen und deren Informationszentrum Europe Direct Essen, der Europa-Union Nordrhein-Westfalen mit ihrem Kreisverband Essen und den Jungen Europäischen Föderalisten Essen durchgeführt. Er ist Teil einer deutschlandweiten Reihe, die von vielen Partnern aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft unterstützt wird. Die Bürgerdialoge der Europa-Union Deutschland beteiligen sich an der aktuellen Befragung der Bürgerinnen und Bürger durch die Bundesregierung zur Zukunft der EU.

Herausgeber:

Europe Direct Essen
Burgplatz 1
45127 Essen
Telefon: 0201 / 88 43 333
E-Mail: europedirect@essen.de
URL: Website: Europe Direct Essen

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de