Vor der Umspannanlage in Eiberg: Amprion-Projektleiter Peter Müller, Amprion-Prokurist Ludger Meier, Amprion-Geschäftsführer Dr. Hans-Jürgen Brick, Bürgermeister Rudolf Jelinek und Amprion-Aufsichtsratsvorsitzender Heinz Werner Ufer Vor der Umspannanlage in Eiberg: Amprion-Projektleiter Peter Müller, Amprion-Prokurist Ludger Meier, Amprion-Geschäftsführer Dr. Hans-Jürgen Brick, Bürgermeister Rudolf Jelinek und Amprion-Aufsichtsratsvorsitzender Heinz Werner Ufer. Foto: Amprion

Tag der offenen Tür in der Umspannanlage Eiberg

26.06.2018

Am Samstag (23.6.) lud das Dortmunder Unternehmen Amprion zu einem Tag der offenen Tür in der Umspannanlage Eiberg ein. Technikbegeisterte aus der Region hatten die Gelegenheit, sich die Anlage bei Führungen über das Gelände aus der Nähe anzuschauen.

Die Umspannanlage Eiberg wird seit Oktober 2014 technisch modernisiert und für die künftigen Aufgaben der Energieübertragung ausgelegt. Die Bauarbeiten in der werden in diesen Wochen nach 42 Monaten Bauzeit beendet werden. Amprion investierte in die Modernisierung rund 37 Millionen Euro.

Zu den Gästen des Tages der offenen Tür zählte auch Bürgermeister Rudolf Jelinek. Er freue sich, "dass die modernisierte Anlage hier in Eiberg ihren Teil zur Versorgungssicherheit beiträgt – für Essen und für die Region. Für einen Laien ist es nicht immer leicht zu verstehen, was mit dem Thema Energie so alles verbunden ist. Eine Vielzahl wichtiger Zahnräder muss ineinandergreifen, damit wir morgens Licht oder warmes Wasser haben. Der heutige Tag der offenen Tür ist eine großartige Gelegenheit, einmal einen Blick hinter die Kulissen zu werfen", stellte der Bürgermeister in seiner Ansprache heraus.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK