Start des Ausbaus der Bottroper Straße im Bereich Friedrich-Lange-Straße bis Helenenstraße

16.07.2018

Im Rahmen der erforderlichen Erschließung des Stadtentwicklungsprojektes "ESSEN 51" ist der Ausbau der Bottroper Straße in dem Bereich zwischen der Friedrich-Lange-Straße und der Helenenstraße in Essen-Altenessen-Süd von vier auf sechs Fahrspuren vorgesehen. Der Ausbau umfasst insgesamt vier Bauphasen, inklusive der Sanierung der Fahrbahnen, die in den nächsten zwölf Monaten realisiert werden sollen.

Die erste Bauphase startet am Mittwoch, 18. Juli. Diese umfasst den Ausbau der Bottroper Straße stadteinwärts. Hierzu wird ab Mittwochmorgen die südliche Fahrspur stadteinwärts gesperrt. Die Anbindung in die Helenenstraße wird geschlossen; ein Linksabbiegen an der Kreuzung Bottroper Straße/ Am Lichtbogen in Richtung Am Lichtbogen wird ebenfalls während der Dauer der Maßnahme nicht möglich sein.

Im Zuge der Baumaßnahme wird die Bushaltestelle Friedrich-Lange-Straße stadteinwärts vor die Kreuzung verlegt.

Für die Erweiterung der Fahrbahnen ist in der ersten Bauphase zusätzlich die Fällung der bestehenden Straßenbäume im südlichen Gehwegbereich erforderlich. Dies erfolgt in Abstimmung mit der Unteren Landschaftsschutzbehörde und unter Einbeziehung einer ökologischen Baubegleitung. Nach Umsetzung der Baumaßnahme werden die Straßenbäume neu gepflanzt.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK