Fahrradpiktogramme auf einer asphaltierten Straße umgeben von Verkehrshüten. Die ersten Fahrradpiktogramme am Breuckelmannhof/ Wilhelm-Segeroth-Straße in Essen-Frintrop wurden aufgetragen. Copyright: Stadt Essen

Startschuss für die Fahrradroute "Schlosspark"

18.07.2018

Der Startschuss für die Umsetzung des Fahrradstraßenzuges Schlosspark-Route ist gefallen: Die ersten Fahrradpiktogramme wurden am Breuckelmannhof/ Wilhelm-Segeroth-Straße in Essen-Frintrop aufgetragen.

Die Schlossparkroute verbindet zukünftig Essen-Frintrop und Essen-Altendorf auf einer Strecke von etwa 7,5 km mit zwölf neuen Fahrradstraßen. Der Zug hat dabei Anschluss an den Radschnellweg 1, nach Oberhausen, an das Borbecker Stadtteilzentrum und nach Mülheim.

Zurzeit werden die Straßen auf der Route als Fahrradstraßen ausgeschildert. Dabei kann nach wie vor auch mit Kraftfahrzeugen auf den Straßen gefahren werden. Auch an der Parkplatzsituation ändert sich nichts. In allen Fahrradstraßen gilt grundsätzlich eine Höchstgeschwindigkeit von 30 Kilometern pro Stunde.

Zwei Fuß- und Radwege von der Wilhelm-Segerath-Straße bis zu Frintroper Höhe und von der Heinrich-Strunk-Straße bis zur Nöggerathstraße sollen noch erneuert und mit einer Asphaltschicht und vereinzelten Bordsteinabsenkungen versehen werden.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de