7. Lenkungsgruppentreffen Kreativquartier City Nord.Essen

31.08.2018

Unter Leitung des neuen Geschäftsbereichsvorstandes für Jugend, Bildung und Kultur, Muchtar Al Ghusain, kamen gestern (30.8.) die Mitglieder der Lenkungsgruppe Kreativquartier City Nord.Essen zum siebten Mal zusammen. An der Sitzung nahmen neben den Akteuren aus den verschiedenen Bereichen der Kultur- und Jugendverwaltung sowie der Stadtplanung, auch Vertreter der Immobilienstandortgemeinschaft, der Essener Wirtschaftsförderung, dem vhw – Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e.V., sowie viele Kreative, Kulturschaffende und Initiativen aus dem Quartier selbst teil.

Gemeinsames Ziel ist die nördliche Innenstadt als Wohn- wie Arbeitsort attraktiver zu gestalten und damit mehr Lebens- und Aufenthaltsqualität zu schaffen, insbesondere durch die Einbindung von Kreativen und Kulturschaffenden. Zuletzt ist es sogar gelungen, diesen Ansatz im Integrierten Stadtentwicklungskonzept zu verankern, das vom Rat der Stadt im April 2018 verabschiedet wurde. Die Innenstadt ist damit erstmals in die Förderkulisse von Land und Bund aufgenommen worden.

Die Fülle der aktuellen Projekte im Quartier sowie Maßnahmen im Kontext des Prozesses "Starke Quartiere – Starke Menschen" machten deutlich, welches Potenzial dieses Stadtviertel mit sich bringt. Allein für die drei großen Projekte "Spooky Mental 2018 – Video Art Convention", "Von der Flucht zu den Künsten" und "Future Lab 2018", die allesamt in der zweiten Jahreshälfte im und mit Bezug zum Quartier stattfinden werden, wurden rund 120.000 Euro an Drittmitteln eingeworben.

Am Beispiel des von Herrn Wiesemann zur Verfügung gestellten Bürgerbegegnungszentrums am Weberplatz, welches unter Federführung der Fachbereiche Jugendamt und Kulturbüro entwickelt und ab September sukzessive betrieben werden soll, wird der Ansatz deutlich, das Quartier zu einem Kreativquartier mit gleichzeitigem sozialen Engagement für und mit der Bewohnerschaft zu entwickeln. Von großem Vorteil ist, so Al Ghusain, "dass die organisatorische Neuausrichtung des Geschäftsbereiches 4 genau die Akteure aus Kultur, Jugend und Bildung vereint, die in diesem Quartier Hand in Hand gehen müssen. Dies erleichtert die strategische und strukturelle Vorgehensweise in der verwaltungsseitigen Behandlung ungemein."

Für das weitere Vorgehen der Lenkungsgruppe wurde verabredet, das Quartier auf dieser Basis mit den Akteuren sowie den Bewohnern weiterentwickeln zu wollen. Zur strategischen und inhaltlichen Abstimmung wird sich die Lenkungsgruppe auch in 2019 wieder regelmäßig zusammenfinden.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK