Ausbau der Haltestelle "Rathaus Rellinghausen" und Sanierung der Frankenstraße

06.08.2018

Die Ruhrbahn und die Stadt Essen bauen ab heute (6.8.) die Haltestelle "Rathaus Rellinghausen" barrierefrei aus. Während der einzelnen Bauabschnitte, die voraussichtlich insgesamt 20 Wochen dauern werden, sind zwei Straßenzüge betroffen: die Eisenbahnstraße, westlich der Zufahrt zum Lebensmittel-Discounter ALDI bis zur Einmündung in die Frankenstraße, und die Frankenstraße, von der Eisenbahnstraße bis zur Gottfried-Wilhelm-Straße.

Aufgrund von umfangreichen Gleisbau- und Deckenbauarbeiten ist nun zunächst die Fahrbahn der Frankenstraße in Fahrtrichtung Wuppertaler Straße zwischen Eisenbahnstraße und Gottfried-Wilhelm-Straße voraussichtlich bis Dezember voll gesperrt. Eine Umleitungsempfehlung über die Wittenbergstraße, Müller-Breslau-Straße, Eleonorastraße, Töpferstraße und Ruhrallee ist ausgeschildert.

Weitere Informationen zu den einzelnen Bauabschnitten und zukünftigen Sperrungen sind unter www.essen.de/leben/verkehr/Startseite_Mobilitaet_in_Essen.de.jsp erhältlich.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK