Im Bild (v. l.n.r.) Martina Naujoks, Bereichsleiterin Privatkunden, Sparkasse Essen; Carsten Debler, Leiter DEKRA-Niederlassung Essen; Wolfgang Packmohr, Leiter Direktion Verkehr, Polizei Essen; Rainer Wienke, Amtsleiter Amt für Straßen und Verkehr; Martin Scheuer, Ströer Kulturmedien; Karl-Heinz Webels, Vorsitzender Verkehrswacht Essen; Polizeipräsident Frank Richter; Oberbürgermeister Thomas Kufen; Rainer Hegmann, Leiter Hauptregion Rhein-Ruhr der innogy SE; Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Messe Essen; Michael Feller, Arbeitsdirektor Personal, Markt und Technik, Geschäftsführer Ruhrbahn; Ute Geisler, Niederlassungsleiterin Essen Deutsche Städte Medien. Foto: Rainer Schimm; Messe Essen Im Bild (v. l.n.r.) Martina Naujoks, Bereichsleiterin Privatkunden, Sparkasse Essen; Carsten Debler, Leiter DEKRA-Niederlassung Essen; Wolfgang Packmohr, Leiter Direktion Verkehr, Polizei Essen; Rainer Wienke, Amtsleiter Amt für Straßen und Verkehr; Martin Scheuer, Ströer Kulturmedien; Karl-Heinz Webels, Vorsitzender Verkehrswacht Essen; Polizeipräsident Frank Richter; Oberbürgermeister Thomas Kufen; Rainer Hegmann, Leiter Hauptregion Rhein-Ruhr der innogy SE; Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Messe Essen; Michael Feller, Arbeitsdirektor Personal, Markt und Technik, Geschäftsführer Ruhrbahn; Ute Geisler, Niederlassungsleiterin Essen Deutsche Städte Medien. Foto: Rainer Schimm; Messe Essen

"Achtung! Schule hat begonnen!"

28.08.2018

"Achtung! Schule hat begonnen!": Mit dieser Kampagne fordert die Verkehrswacht Essen e. V. gemeinsam mit ihren Partnern auch zu Beginn des kommenden Schuljahres eine angepassten Fahrweise. Mit dieser Kampagne und dank ergänzender Repressivmaßnahmen von Polizei und städtischer Verkehrsüberwachung im ruhenden und fließenden Straßenverkehr kann zum Schulbeginn nach den Sommerferien eine sehr hohe Aufmerksamkeit und eine Verteilung der Botschaft im gesamten Stadtgebiet erreicht werden.

Gemeinsam mit Polizeipräsident Frank Richter und Vertreterinnen und Vertretern der beteiligten Unternehmen Institutionen und Verbände stellte Oberbürgermeister Thomas Kufen die Schulwegsicherungskampagne am heutigen Montag (27.8.) bei einem Pressetermin an der Ecke Alfredstraße/ Norbertstraße vor.

Mit Aufklebern auf den rund 70 Einsatzfahrzeugen der Westnetz, einer Tochter der innogy SE, sowie mit entsprechenden Postern auf 200 im Stadtgebiet verteilten Stromverteilerschränken werden Autofahrerinnen und –fahrer für den Schulbeginn und die im Straßenverkehr ungeübten I-Dötze sensibilisiert. Die Firma Ströer Deutsche Städte Medien GmbH stellt zusätzlich fünf Mega-Light-Poster zur Verfügung, die an Hauptverkehrsstraßen und gut sichtbar geschaltet werden.

Ferner werden rund 100 Fahrschulwagen mit entsprechenden Warnaufklebern zum Schulbeginn versehen. Außerdem werden ebenfalls extra hergestellte Aufkleber am Heck von rund 180 Bussen der Ruhrbahn GmbH und auch auf Dienstfahrzeugen des Amtes für Straßen und Verkehr sowie auf 300 Fahrzeugen von Betrieben der Kfz-Innung auf den Schulbeginn hinweisen.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK