Oberbürgermeister Thomas Kufen zu Besuch bei der TECHNO-PARTS GmbH Löste sein Versprechen ein: Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen (l.) zu Besuch bei der TECHNO-PARTS GmbH mit Geschäftsführer Dietmar Woyciniuk (r.). Foto: TECHNO-PARTS GmbH

Oberbürgermeister Thomas Kufen besucht mittelständisches Industrieunternehmen

29.08.2018

Im April reiste Oberbürgermeister Thomas Kufen gemeinsam mit EWG-Geschäftsführer Andre Boschem zur HANNOVER MESSE, der weltweit wichtigsten Industriemesse, um sich über Ausbildungsplätze, Fachkräftebedarfe und Standortanforderungen zu informieren. Zu den Essener Unternehmen, die das Stadtoberhaupt vor Ort besuchte, gehörte auch die TECHNO-PARTS GmbH. Am Dienstag (28.8.) löste Oberbürgermeister Kufen sein dort gemachtes Versprechen ein und besuchte das Unternehmen in Essen.

Das eigentümergeführte Unternehmen mit über 70 Mitarbeitern produziert und vertreibt Dichtungssysteme für Hydraulik, Pneumatik, Chemie- und Anlagenbau. Die Dichtungen kommen unter anderem in der Lebensmittelbranche zum Einsatz. Die größten Dichtungsringe haben einen beeindruckenden Durchmesser von rund 3,50 Meter. Sie werden in Windkraftanlagen eingesetzt.

Thomas Kufen, der gemeinsam mit Dietmar Woyciniuk, Geschäftsführer der TECHNO-PARTS GmbH, auch die Werkshallen des Betriebs besichtigte, ist überzeugt: „Mittelständische Unternehmen wie die TECHNO-PARTS GmbH sind Treiber von Innovationen. Sie haben mit ihren erfolgreichen Produkten und Dienstleistungen oft Nischen in der globalen Wirtschaft belegt und schaffen Arbeits- und Ausbildungsplätze. Für den Erfolg und die Wettbewerbsfähigkeit der Essener Wirtschaft ist der hier ansässige Mittelstand deshalb von besonderer Bedeutung.“

Mit dem Standort Essen ist die TECHNO-PARTS GmbH, die über mehr als 50 Jahre Erfahrung in der Produktion und im Vertrieb von Dichtungssystemen verfügt, eng verbunden. Bereits im Jahr 1985 verkaufte die Essener Wirtschaftsförderung ein rund 4.700 m² großes Grundstück an der Bottroper Str. 81 im Gewerbegebiet Brauck an das Unternehmen. 2008 folgte der Kauf eines weiteren rund 2.200 m² großen Grundstücks am gleichen Standort – und das erfolgreiche Unternehmen wächst weiter.

Gute Aussichten also für die TECHNO-PARTS GmbH und den Wirtschaftsstandort Essen.

Herausgeber:

EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH
Kennedyplatz 5
45127 Essen
Telefon: 0201 / 82024-0
Fax: 0201 / 82024-92
E-Mail: info@ewg.de
URL: www.ewg.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK