Mozart und Dvořák im Schloss Borbeck

Am Freitag, 7. September, um 19 Uhr im Residenzsaal. Der Eintritt beträgt 17 Euro (14 Euro ermäßigt)

31.08.2018

Das renommierte Sete Quartett ist am Freitag, 7. September, zu Gast im Schloss Borbeck: Johannes Krause (Violine), Martin Höfler (Violine), Louis Nougayrède (Viola) und Semiramis von Bülow-Costa (Cello) präsentieren um 19 Uhr gemeinsam mit Gastmusiker Thomas Egler am Klavier Kammermusik aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Auf dem Programm stehen das Klavierquartett g-Moll (KV 478) von Wolfgang Amadeus Mozart und das Klavierquintett A-Dur op.81 von Antonin Dvořák.

Das Sete Quartett besteht aus den Mitgliedern der Stuttgarter Philharmoniker. Sie treten seit Jahren erfolgreich mit Gastmusikern auf. Der Eintritt zu dem Konzert beträgt 17 Euro (ermäßigt 14 Euro).

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK