Mehr als nur "Hassprediger"?! Der politische Islam als Diskussionsthema in der VHS Essen

Am Donnerstag, 20. September, um 19 Uhr, Volkshochschule Essen, Burgplatz 1. Der Eintritt ist frei.

18.09.2018

Der politische Islam steht am Donnerstag, 20. September, im Mittelpunkt eines Vortrags in der Volkshochschule (VHS). Denn egal, ob der Anlass ein islamistischer Terroranschlag, das Tragen eines islamischen Kopftuches in der Schule oder der Bau einer Moschee in der Nachbarschaft ist - immer wieder sind die "Islamdebatten" in Deutschland geprägt von Ressentiments gegen den Islam und Muslime. Auch einzelne Auslegungen des Islam sind Gegenstand der Kritik, weil sie für ideologische Instrumentalisierungen genutzt werden, die mitunter Gewaltanwendungen legitimieren sollen. Der Vortrag von Floris Biskamp, Politikwissenschaftler und Soziologe an der Universität Kassel, benennt die Argumentationsmuster von Befürwortern und Gegnern eines politischen Islam und diskutiert die verschiedenen Reaktionsmöglichkeiten einer aufgeklärten Gesellschaft.

Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr und wird in Zusammenarbeit mit Antifa Essen Z und dem AStA der Universität Duisburg-Essen angeboten. Der Eintritt ist frei.

Über den Referenten:

Dr. Floris Biskamp ist Politikwissenschaftler und Soziologe an der Universität Kassel. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten zählen politische Theorie, Gesellschaftstheorie, Religionspolitik, Populismusforschung und Rassismusforschung. Zuletzt erschienen seine Dissertationsschrift "Orientalismus und demokratische Öffentlichkeit. Antimuslimischer Rassismus aus der Perspektive von postkolonialer und neuerer kritischer Theorie" (transcript 2016) sowie der von ihm herausgegebene Sammelband "Ruck nach rechts? Rechtspopulismus, Rechtsextremismus und die Frage nach Gegenstrategien".

Herausgeber:

Volkshochschule Essen
Burgplatz 1
45127 Essen
Telefon: 0201 / 88-43100
Fax: 0201 / 88-43003
E-Mail: info@vhs.essen.de
URL: Volkshochschule Essen

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK