Ein Jahr "Ehe für alle"

19.09.2018

Vor rund einem Jahr hat der Bundestag die "Ehe für alle" beschlossen. Seit dem 1. Oktober 2017 dürfen homosexuelle Paare in Deutschland heiraten. Das haben auch viele Paare in Essen in Anspruch genommen.

Seit dem Stichtag sind in Essen rund 240 gleichgeschlechtliche Ehen geschlossen worden. Dabei haben sich mehr Männer als Frauen trauen lassen, insgesamt sind 140 Eheschließungen mit männlichen Ehepartnern geschlossen worden und 100 mit weiblichen Ehepartnerinnen.

Insgesamt 162 eingetragene Lebenspartnerschaften wurden in der Zeit umgewandelt. Mit knapp 90 geschlossenen Ehen wurde vor allem in den ersten drei Monaten nach Inkrafttreten des Gesetzes die Möglichkeit der "Ehe für alle" vielfach genutzt.

Zum Vergleich: Für Essen liegen Daten zu eingetragenen Lebenspartnerschaften seit dem Jahr 2005 vor. Die Zahl der Personen, die in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft leben, stieg in den Jahren 2005 bis 2016 kontinuierlich an: von 317 auf 1.294. Pro Jahr wurden durchschnittlich rund 87 gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften geschlossen.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK