Porträt von Alexej Gerassimez, der in der Hand Pinsel hält. Alexej Gerassimez Copyright wildundleise

2. Sinfoniekonzert der Essener Philharmoniker

"Bilder einer Ausstellung" am Donnerstag und Freitag, 27. und 28. September, jeweils um 19:30 Uhr. Der Eintritt kostet zwischen 14 und 41 Euro.

20.09.2018

Mit Modest Mussorgskis "Bilder einer Ausstellung" präsentieren die Essener Philharmoniker im 2. Sinfoniekonzert der Saison ein Meisterwerk der russischen Romantik. Der ursprünglich für das Klavier komponierte Zyklus erklingt am Donnerstag und Freitag, 27. und 28. September, jeweils um 19:30 Uhr in der Philharmonie Essen in der effektvollen Orchesterfassung von Maurice Ravel. Einen spannenden Kontrast dazu bilden Arvo Pärts "Für Lennart in memoriam" für Streichorchester sowie Kalevi Ahos "Sieidi" für Schlagzeug und Orchester, bei dem der junge Schlagzeuger Alexej Gerassimez als Solist mitwirkt.

Die musikalische Leitung hat Alexander Liebreich.

Arvo Pärt schrieb "Für Lennart in memoriam" im Andenken an den estnischen Politiker und Filmemacher Lennart Meri. Beide sind durch ihre Erfahrungen mit der kommunistischen Diktatur miteinander verbunden. Meri durfte erst während der siebziger Jahre seine Heimat verlassen, und die Musik Pärts wurde wiederkehrend angefeindet. Der finnische Komponist Kalevi Aho begann mit Werken in der Nachfolge Schostakowitschs und fand schließlich zu einem Idiom in der Nähe Gustav Mahlers. In "Sieidi", einem Konzert für Schlagzeug und Orchester, treffen solistische Virtuosität und mythologische Vorstellungswelt aufeinander. Ein solcher farbenreicher Klang beseelt auch die von Ravel geschaffene Orchestrierung der "Bilder einer Ausstellung" von Modest Mussorgski, die im Jahre 1922 entstand.

"Die Kunst des Hörens": Der Konzertabend beginnt mit einer Einführung um 19:30 Uhr mit Alexander Liebreich und dem Orchester. Konzertbeginn ist um 20:00 Uhr.

Der Eintritt kostet zwischen 14 und 41 Euro.

Herausgeber:

Theater und Philharmonie Essen
Opernplatz 10
45128  Essen
Telefon: +49 201 81 22210
Fax: +49 201 81 22211
E-Mail: christoph.dittmann@tup-online.de
URL: Theater Essen

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK