Partnerschaft für effiziente und umweltgerechte Mobilität

26.09.2018

Die Stadt Essen geht mit der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Essen, der Handwerkskammer Düsseldorf und der Kreishandwerkerschaft Essen eine Partnerschaft für effiziente und umweltgerechte Mobilität ein. Das beschloss der Rat der Stadt Essen in seiner heutigen (26.9.) Sitzung.

Ziel der Vereinbarung ist es, ein Netzwerk aufzubauen, das sich für nachhaltige Mobilität engagiert, beispielsweise dadurch, dass der Fuhrpark, Geschäftsreisen und die Arbeitswege der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter effizient und umweltfreundlich gestaltet werden. Essener Unternehmen, die sich zur effizienten und umweltgerechten Mobilität bekennen und aktiv an deren Umsetzung mitwirken wollen, sind eingeladen, ebenfalls Teil des Netzwerkes zu werden. Im Rahmen der Partnerschaft gehen sie die Selbstverpflichtung ein, die Mobilität ihres Betriebes umweltfreundlicher zu gestalten und über die durchgeführten Maßnahmen jährlich zu berichten.

Nach Hamburg und Düsseldorf ist die Stadt Essen die dritte Kommune, die eine Partnerschaft mit den Akteuren der Wirtschaft eingeht, um mit Hilfe nachhaltiger Mobilität die Luftqualität aktiv zu verbessern.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK