Folkwang Musikschule startet mit abwechslungsreichem Programm in den November

Hörstück "Zitrone Schlüssel Ball" am 4. November um 12 Uhr. Konzert "Edle Zupfer im Schloss" am 4. November um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

29.10.2018

Gleich zwei Konzerte bietet die Folkwang Musikschule am Sonntag, 4. November, an. Um 12 Uhr wird das musikalische Hörstück "Zitrone Schlüssel Ball" in der Eventhalle der Weststadthalle, Thea-Leymann-Straße 23, aufgeführt. Um 18 Uhr stehen Lehrkräfte und fortgeschrittene Schülerinnen und Schüler unter dem Motto "Edle Zupfer im Schloss" im Residenzsaal des Schloß Borbeck, Schloßstraße 101, auf der Bühne. Der Eintritt zu beiden Konzerten ist frei.

"Weißt Du, wer ich bin?" ist eine der zentralen Fragen in der hybriden Live-Performance von "Zitrone Schlüssel Ball", einem Hörstück für Musiker und vier Lautsprecher, aus denen Texte, Geräusche und Klänge kommen. "Weißt Du, wer ich bin?" fragt der Angehörige, der vom Kranken nicht mehr erkannt wird, aber auch der Patient, der verwirrt feststellen muss, dass sich die Welt scheinbar verändert hat. Der Titel "Zitrone Schlüssel Ball" stammt aus dem so genannten "Minimal Mental Status Test", mit dem erste Anzeichen von Demenz erfasst werden. Unter der Leitung des Musikers Ralf Kaupenjohann, Akkordeonlehrer an der Folkwang Musikschule, entstand die quadrophone Version des Theaterstücks von Ulrich Greb. Nach der Aufführung gibt es die Gelegenheit zu einem Gespräch.

Der Titel "Edle Zupfer im Schloss" verheißt ein hochkarätiges Konzert mit Harfe, Laute, Gambe, Mandoline, Akustik-Bass, klassischer Gitarre und E-Gitarre. Auf dem kurzweiligen Programm stehen unter anderem Kompositionen von Paul Hindemith, Leo Brouwer, Paul McCartney und Volker Niehusmann. Freuen kann sich das Publikum zudem auf die von Thomas Hanz arrangierte Version des Bergmannslieds "Glück auf, der Steiger kommt 2.0", das die über zwanzig mitwirkenden Musiker gemeinsam im großen Zupfensemble zu Gehör bringen.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK