Kinder mit Musikinstrumenten stehen auf einem Platz Kinderorchester NRW

mehrere Personen mit Musikinstrumenten JugendJazzOrchester NRW (Foto: Kurt Rade)

Kinderorchester NRW trifft auf JugendJazzOrchester NRW

Gemeinsames Konzert am Sonntag, 11. November, um 11 Uhr in der Philharmonie Essen. Karten kosten zwischen 6,60 Euro und 10 Euro.

07.11.2018

Ein außergewöhnliches Familienkonzert präsentiert die Philharmonie Essen am Sonntag, 11. November, um 11 Uhr: Unter dem Titel "Beethoven meets Ellington" treffen im Alfried Krupp Saal das Kinderorchester NRW und das JugendJazzOrchester NRW aufeinander. An diesem Vormittag kann das junge Publikum erleben, wie die Grenzen zwischen Klassik und Jazz überwunden werden. Das Programm bietet Musik, die ungewöhnlich ist und doch so vertraut, die neugierig macht und gleichzeitig überrascht. Die "Besten im Westen" präsentieren Werke von Beethoven bis Gershwin, von Grieg bis Perez in konzertanter und jazziger Version, laden Mitglieder des jeweils anderen Orchesters ein, in ihrem Ensemble mitzuspielen. Im Laufe des Konzertes finden beide immer mehr zusammen, bis zum großen Finale. Die musikalische Leitung hat Stephan Schulze. Ralph Erdenberger, bekannt unter anderem aus dem WDR-Kinderradioprogramm "KiRaKa", moderiert das Konzert.

Das Kinderorchester NRW fördert musikalisch begabte und engagierte Schülerinnen und Schüler im Alter von 10 bis 14 Jahren aus ganz Nordrhein-Westfalen. Im Mittelpunkt steht der Prozess des Lernens ebenso wie das Erleben einer musikalischen Gemeinschaft. Das JugendJazzOrchester Nordrhein-Westfalen (JJO NRW) feierte in 2015 sein 40-jähriges Bestehen. 1975 als erstes Ensemble seiner Art in der Bundesrepublik Deutschland mit Unterstützung des damaligen nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Johannes Rau gegründet, hat es sich zu einer Big Band mit Vorbildcharakter für viele weitere Landesjugendjazzorchester entwickelt.

Beide Orchester sind ein Förderprojekt des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und stehen in der Trägerschaft des Landesmusikrats NRW.

Karten (6,60 Euro/ 10,00 Euro (ab 27 Jahre)) und Infos unter T 02 01 81 22-200 und www.philharmonie-essen.de.

Herausgeber:

Philharmonie Essen
Huyssenallee 53
45128 Essen
Telefon: +49 201 81 22210
Fax: +49 201 81 22211
E-Mail: christoph.dittmann@tup-online.de
URL: www.philharmonie-essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK