Eröffnung des Japantages in der Rathaus Galerie v.r.n.l : Oberbürgermeister Thomas Kufen, Masato Iso, Generalkonsul von Japan in Düsseldorf, Centermanager Ralf Gertz und Ruth Jäschke Eröffnung des Japantages in der Rathaus Galerie v.r.n.l : Oberbürgermeister Thomas Kufen, Masato Iso, Generalkonsul von Japan in Düsseldorf, Centermanager Ralf Gertz und Ruth Jäschke Foto: Elke Brochhagen

Eröffnung des Japantages in der Rathaus Galerie mit der Trommelgruppe Arashi Daiko Eröffnung des Japantages in der Rathaus Galerie mit der Trommelgruppe Arashi Daiko Foto: Elke Brochhagen

Oberbürgermeister Thomas Kufen spricht beim Symposium : Potential und Zukunftsperspektiven der Kooperation zwischen Essen und Koriyama " Oberbürgermeister Thomas Kufen spricht beim Symposium : Potential und Zukunftsperspektiven der Kooperation zwischen Essen und Koriyama " Foto: Elke Brochhagen

"Japan erleben in Essen" - Tag der Begegnung mit der japanischen Wirtschaft, Kultur und Wissenschaft

19.11.2018

"Japan erleben in Essen" - das konnten Interessierte am Freitag (16.11.) im Foyer des Essener Rathauses und in der Rathaus Galerie: Die Stadt Essen hat zusammen mit dem Japanischen Generalkonsulat Düsseldorf, der Präfektur Fukushima und der Stadt Koriyama zu einem Tag der Begegnung mit der japanischen Wirtschaft, Kultur und Wissenschaft geladen. Oberbürgermeister Thomas Kufen freute sich bei der Eröffnung auf das bunte Programm des "Japan-Tages", das die Vielfalt des Landes und dessen reiche Kultur widerspiegelt: "Mit Japan verbinden viele Menschen Origami, Ikebana, Mangas und Schwertkampf. Japan ist aber noch viel mehr, wovon Sie sich heute überzeugen können." Verschiedene Aussteller und Mitmach-Aktionen luden beispielsweise dazu ein, sich an der japanischen Sprache zu versuchen oder sich über das moderne Japan zu informieren.
"Bei meiner Reise in die japanische Präfektur Fukushima im letzten Jahr konnte ich einen sehr persönlichen Eindruck von Land, Leute, Kultur und Wirtschaft gewinnen. Fukushima ist eine sehr vielseitige Präfektur mit einer einzigartigen Landschaft und Geschichte. Es lohnt sich Japan zu erleben", so das Stadtoberhaupt.

Essen und die japanische Stadt Koriyama in der Präfektur Fukushima kooperieren seit 2017 in den Bereichen Medizintechnik und Erneuerbare Energien. Bestandteil des "Japan-Tages" war deshalb auch das Symposium "Potential und Zukunftsperspektiven der Kooperation zwischen Essen und Koriyama", an dem neben Masatoshi Hoshi aus der Präfektur Fukushima und Masato Iso, Generalkonsul von Japan in Düsseldorf, mehrere japanische und Essener Vertreterinnen und Vertreter aus Medizin und Energiewirtschaft teilnahmen.

Den feierlichen Abschluss des Tages stellte der abendliche Stadt-Empfang der japanischen Delegation in der 22. Etage des Rathauses dar.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK