Bau des Kreisverkehrs Burgaltendorf beschlossen

28.11.2018

Die Kreuzung Mölleneystraße/ Alte Hauptstraße/ Laurastraße/ Deipenbecktal in Burgaltendorf erhält einen Kreisverkehr. Dessen Bau und Baubeginn hat der Rat der Stadt Essen in seiner heutigen Sitzung (28.11.) beschlossen.

Damit soll die verkehrliche Situation im Kreuzungsbereich deutlich verbessert werden: Aufgrund der versetzten Straßenmündungen bestehen bis dato schlechte Sichtbeziehungen zwischen den Verkehrsteilnehmerinnen und –teilnehmern. Dank des Kreisverkehrs soll der Bereich übersichtlicher und damit auch sicherer werden. Zugleich soll die Verkehrsführung für Fußgänger ebenfalls erleichtert und sicherer gestaltet werden. Bisher sind weder auf der Laurastraße, noch auf der Straße "Deipenbecktal" Querungshilfen vorhanden.

Der Kreisverkehr wird in kleiner, jedoch ausreichender vierarmiger Ausführung mit einem Minimaldurchmesser von 26 Metern entstehen. Der Bau des Kreisverkehrs soll im Jahr 2019 erfolgen.

Im Zuge dessen wird auch die Fahrbahndecke der Mölleneystraße bis zur Kreuzung Überruhrstraße/ Worringstraße nördlich des Kreisverkehrs erneuert. Für diese Maßnahme sind etwa 149.000 Euro kalkuliert.

Der Bau- und Verkehrsausschuss hatte im Juli 2018 die Planung der Maßnahme beschlossen und die Verwaltung mit den notwendigen weiteren Schritten beauftragt. Die Idee, die bestehende Kreuzung durch einen Kreisverkehrs zu ersetzen, besteht bereits seit längerem: Im Dezember 2013 wurde die Verwaltung erstmalig damit beauftragt, die Möglichkeit einer baulichen Veränderung zu prüfen und die dafür anfallenden Kosten zu ermitteln.

Im Zuge der Planung wurden für die Baumaßnahme insgesamt 1,5 Millionen Euro veranschlagt. Aufgrund der jüngsten Kostenentwicklung im Baubereich ist diese ältere Kalkulation zwischenzeitlich um etwa 1 Millionen Euro erhöht worden, sodass nun Gesamtkosten in Höhe von 2,5 Millionen Euro veranschlagt sind.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK