Portrait eines Mannes Andreas Linne (Foto: TUP)

"Künstlerlesen" im Café LIVRES mit Aalto-Bibliothekar

Nächster Abend der Aalto-Reihe mit Andreas Linne am Dienstag, 4. Dezember, um 19:30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

30.11.2018

In der zu Beginn dieser Spielzeit gestarteten Reihe "Künstlerlesen" lesen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Aalto-Theaters im Café LIVRES, Moltkestraße 2a, aus ihren Lieblingsbüchern vor. Am Dienstag, 4. Dezember, um 19:30 Uhr präsentiert sich zum ersten Mal in der Reihe ein Rezitator, der von Berufs wegen eigentlich gar nicht im Rampenlicht steht. Der Aalto-Musikbibliothekar Andreas Linne sorgt unter anderem dafür, dass die richtigen Notenausgaben rechtzeitig zu Probenbeginn vor Ort und für jedermann zugänglich sind. Der gebürtige Essener studierte Theaterwissenschaft an der Freien Universität Berlin und arbeitete zunächst im Bereich der Dramaturgie und Öffentlichkeitsarbeit, bevor er seit 1999 dem Aalto-Theater in seiner jetzigen Position verbunden ist. In seiner Freizeit singt er in verschiedenen Chören, spielt Orgel und ist ein begeisterter Leser.

Der Eintritt ist frei.

Tischreservierungen im Vorfeld sind erwünscht und unter der Telefonnummer 0201 64936774 möglich

"Künstlerlesen" ist eine Kooperation des Aalto-Musiktheaters mit dem Café LIVRES.

Herausgeber:

Theater und Philharmonie Essen
Opernplatz 10
45128  Essen
Telefon: +49 201 81 22210
Fax: +49 201 81 22211
E-Mail: christoph.dittmann@tup-online.de
URL: Theater Essen

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK