Eine große Gruppe Menschen posiert für ein gemeinsames Foto Begrüßung zum Tag des Ehrenamtes, 2018. Oberbürgermeister Thomas Kufen bedankt sich bei den geladenen Ehrenamtlern für ihr Engagement. Foto: Moritz Leick

Ein Mann kniet sich zu einem Hund hin und füttert ihn lächelnd. Viele Leute stehen im Hintergrund und amüsieren sich und zücken ihre Handys Oberbürgermeister Thomas Kufen bedankt sich bei Essener Ehrenamtlern für ihr Engagement. Allergikerhund Momo, der auch ehrenamtlich aktiv ist, holt sich sein Leckerli ab. Foto: Moritz Leick

Ein Mann in Anzug redet vor einer Menschengruppe Begrüßung zum Tag des Ehrenamtes, 2018. Oberbürgermeister Thomas Kufen bedankt sich bei Essener Ehrenamtlern für ihr Engagement. Foto: Moritz Leick

Ehrenamtsempfang der Stadt Essen

05.12.2018

Ein Tag, an dem weltweit den zahlreichen Ehrenamtlichen gedacht und für ihr Engagement gedankt wird - das ist die Idee hinter dem Welttag des Ehrenamtes, der heute (5.12.) begangen wird. Um sich persönlich zu bedanken und mehr darüber zu erfahren, warum sich Menschen in der Stadt Essen engagieren, welchen Antrieb, welche Ziele und Ideen hinter ihrer ehrenamtlichen Arbeit stecken, hat Oberbürgermeister Thomas Kufen gestern (4.12.) Abend 50 Essener Ehrenamtler zu einem Empfang ins Rathaus geladen. "Sie investieren viel Zeit in Ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten, die anderen zu Gute kommen", so das Stadtoberhaupt anerkennend. "Menschen wie Sie kennenzulernen, gehört zu den schönen Aufgaben, die ich als Oberbürgermeister habe."

Auf großes Interesse stießen daher die Schilderungen der Engagements, die die Ehrenamtliche vorstellten. Diese zeigten nicht nur die große Bandbreite der ehrenamtlichen Tätigkeiten, sondern brachten auch neue Bekanntschaften und Netzwerke zusammen.

Viele Essener Bürgerinnen und Bürger üben eine ehrenamtliche Aufgabe aus: Von Hausaufgabenhilfe, über Tätigkeiten in verschiedenen Vereinen bis zu Betreuung von Flüchtlingen an Runden Tischen reicht die Palette. Damit leisten sie einen wertvollen Beitrag für unsere Gemeinschaft.

Besonders deutlich beim Stadtempfang in der 22. Etage wurde, welche Rolle Dank und Anerkennung für das und im Ehrenamt spielen. "Auf so engagierte Essenerinnen und Essener wie Sie können wir sehr stolz sein. Was mich dabei besonders freut ist, dass für viele von Ihnen Dankbarkeit für gemachte positive Erfahrungen der Motor für ihr eigenes Engagement ist. Die Unterstützung, die Sie erhalten haben, in anderer Form zurückgeben - das ist ein toller Ansporn, der eine funktionierende Gesellschaft ausmacht. Und dafür gilt Ihnen heute mein Dank im Namen der gesamten Stadtgesellschaft."

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de