Bürgermeister Rudolf Jelinek besucht den Allbau Kinderweihnachtsmarkt auf dem Schulhof des Gymnasiums an der Wolfskuhle Bürgermeister Rudolf Jelinek besucht den Allbau Kinderweihnachtsmarkt auf dem Schulhof des Gymnasiums an der Wolfskuhle Foto: Allbau Essen

AllbauKinderweihnachtsmarkt 2018 am Gymnasium an der Wolfskuhle

10.12.2018

Bereits zum 10. Mal lud die Allbau AG am Samstag (8.12.) zu ihrem Kinderweihnachtsmarkt. Der mobile AllbauKinderweihnachtsmarkt macht jedes Jahr an einer anderen Essener Schule Station. In diesem Jahr wurde das Gymnasium an der Wolfskuhle in Steele ausgewählt. Von 12 bis 17 Uhr kamen die Kinder hier auf ihre Kosten, schließlich sieht der Markt ein Spiel-, Spaß- und Mitmachprogramm vor, das speziell auf die Bedürfnisse von Kindern und Familien zugeschnitten ist.

Bürgermeister Rudolf Jelinek machte sich vor Ort selbst ein Bild von dem bunten Treiben auf dem Schulhof am Pinxtenweg: "Der AllbauKinderweihnachtsmarkt ist eine rundum gelungene Sache: Er bindet Schulen, Kitas und ortsansässige Vereine mit ein, die mit ihren Ideen und Verkaufsständen den Kindern und Familien einen tollen Tag bieten."

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK