Portraitfoto eines Mannes Tijl Faveyts (Foto: Saad Hamza)

"Künstlerlesen" im Café LIVRES mit Tijl Faveyts

Nächster Abend der Aalto-Reihe am Dienstag, 8. Januar, um 19:30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

04.01.2019

In der zu Beginn dieser Spielzeit gestarteten Reihe "Künstlerlesen" präsentieren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Aalto-Theaters im Café LIVRES (Moltkestr. 2a) ihre Lieblingsbücher. Nächster Gast am Dienstag, 8. Januar, um 19:30 Uhr ist der Bass Tijl Faveyts.

Der Belgier ist seit der Spielzeit 2013/ 2014 Solist im Ensemble des Aalto-Musiktheaters. Seitdem konnte man ihn in zahlreichen Partien erleben, etwa als Sarastro ("Die Zauberflöte"), König Treff ("Die Liebe zu den drei Orangen"), Ramphis ("Aida"), Orest ("Elektra"), Don Basilio ("Der Barbier von Sevilla"), Bartolo ("Le nozze di Figaro"), König Marke ("Tristan und Isolde"), Sparafucile ("Rigoletto") und Hunding ("Die Walküre"). In dieser Spielzeit singt er unter anderem noch Cesare Angelotti ("Tosca"), Hagen ("Der Ring an einem Abend"), Komtur ("Don Giovanni") und Lodovico ("Otello"). Tijl Faveyts studierte am Königlichen Konservatorium in Brüssel und an der Universität für Musik in Wien. Von 2005 bis 2012 war er Ensemblemitglied am Theater St. Gallen. Gastengagements führten ihn unter anderem an das Theater an der Wien, das Concertgebouw Amsterdam, die Nederlandse Opera, die Staatsoper Stuttgart, die Elbphilharmonie Hamburg, zum Festival d’Aix-en-Provence, ins Lincoln Center New York und zu den Wiener Festwochen.

Der Eintritt ist frei.

Tischreservierungen sind im Vorfeld erwünscht unter der Telefonnummer 02 01 64 9367 74.

"Künstlerlesen" ist eine Kooperation des Aalto-Musiktheaters mit dem Café LIVRES.

Herausgeber:

Philharmonie Essen
Huyssenallee 53
45128 Essen
Telefon: +49 201 81 22210
Fax: +49 201 81 22211
E-Mail: christoph.dittmann@tup-online.de
URL: www.philharmonie-essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK