Kinderstrümpfe Foto: Elke Brochhagen

Marie und Ben waren die beliebtesten Vornamen für Essener Neugeborene im Jahr 2018

07.01.2019

"Marie" und "Ben" waren 2018 die Vornamen, die Eltern für ihre Kinder in Essen am häufigsten wählten. Die beliebtesten Vornamen des Vorjahres - "Sophie" und "Alexander" - wurden abgelöst. Damit errang "Marie" den Spitzenplatz zurück, denn bereits von 2009 bis 2016 favorisierten die meisten Eltern diesen Namen für ihre Tochter. An dritter Stelle liegt bei den Mädchennamen das dritte Jahr in Folge "Maria". Bei den Jungennamen wurden "Alexander" und "Elias" nach "Ben" am häufigsten vergeben.

Etwas häufiger als im Vorjahr entschieden sich die Eltern für mehr als einen Vornamen für ihre Kinder: 1.860 der im Jahr 2018 gemeldeten Kinder tragen zwei Vornamen, 175 Neugeborene sind beim Standesamt mit drei Vornamen erfasst und für zwölf Kinder weist die Statistik sogar mehr als drei Vornamen aus. Die meisten Kinder - 4.127 - tragen nur einen Vornamen.

Insgesamt hat das Essener Standesamt im Jahr 2018 6.174 Geburten - und damit 135 mehr als 2017 - beurkundet.

In einer Statistik zeigt das Standesamt die Rangfolge der beliebtesten Vornamen in Essen in der Entwicklung. Die Hitlisten der beliebtesten Vornamen finden Interessierte unter www.essen.de/rathaus/aemter/ordner_33/standesamt/vornamen2018.de.html. Dort ist auch die vollständige Vornamensliste mit allen im Jahr 2018 in Essen beurkundeten Vornamen veröffentlicht.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de