Neuer Standort des Europe Direct-Informationszentrums wird eröffnet

Am Dienstag, 22. Januar, von 15 bis 18 Uhr, im Haus der Technik, Hollestraße 1 g (Eingang Ost). Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten.

11.01.2019

Am Dienstag, 22. Januar, eröffnet Oberbürgermeister Thomas Kufen das EU-geförderte Informationszentrum Europe Direct der Stadt Essen am neuen Standort im Haus der Technik. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Europaaktive sind herzlich eingeladen, einen Blick in das neue EU-Informationszentrum zu werfen und die Beratungs- sowie Angebote und Aktivitäten des Zentrums kennen zu lernen.

Was Sie erwartet

Um 15 Uhr begrüßt Oberbürgermeister Thomas Kufen die Gäste, gefolgt vom Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales, Dr. Stephan Holthoff-Pförtner, und dem Leiter der Regionalvertretung der Europäischen Kommission in Bonn, Jochen Pöttgen.

Im Anschluss haben alle Interessierten Gelegenheit, sich auf zwei Etagen über Serviceangebote, Aktivitäten und Essener Akteure aus dem Bereich Europa zu informieren: Unter anderem stellen sich die Bürgerinitiative Pulse of Europe, die Beratungsstelle für Auslandsaufenthalte für Jugendliche, Eurodesk, und die Grüne Hauptstadt Agentur vor. Es erwartet die Gäste eine Ausstellung über Essener EU-Projekte, ein Rundgang durch das Europäische Parlament mit 3D-Brillen, ein kostenfreies Angebot an Broschüren für Jugendliche und den Schuleinsatz.

Aus organisatorischen Gründen wird um eine Anmeldung über das Webformular gebeten.

Was Europe Direct Essen bietet

Das Europe Direct-Informationszentrum Essen dient als verlängerter Arm der EU-Kommission und informiert wohnortnah über die EU, die europäischen Rechte und Vorteile der Bürgerinnen und Bürger und möchte ermutigen, Europa politisch mitzugestalten. Es organisiert regelmäßig Veranstaltungen zu aktuellen europäischen Themen für die breite Öffentlichkeit, Schülerinnen und Schüler und informiert über einen Newsletter (essen.de/eu-news) über EU-Projekte in der Stadt. Das Europe Direct Essen ist eins von europaweit rund 450 durch die EU-Kommission geförderten Anlaufstellen. Es ist in Essen wochentags von 9 bis 12 Uhr und auf Terminanfrage geöffnet.

Aktuelle Informationen zum Thema "Was hat Essen von Europa?" erhalten Sie unter europa.essen.de. Mit dem sechs Mal im Jahr erscheinenden Newsletter bleiben Sie auf dem Laufenden: essen.de/eu-news.

Herausgeber:

Europe Direct-Informationszentrum Essen
Hollestraße 1 g (Eingang Ost)
45127 Essen
Telefon: 0201 / 88 88 718
E-Mail: europedirect@essen.de
URL: Website: Europe Direct Essen

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK