Ausstellung "Die osmanisch-deutschen Beziehungen im Lichte der Yildiz-Palast Fotografie-Kollektion"

Ausstellung vom 14. bis 25. Januar - Vernissage am 14. Januar um 19 Uhr - in der Zentralbibliothek - Eintritt frei

10.01.2019

Vom 14. bis 25. Januar zeigt die Zentralbibliothek die Ausstellung "Die osmanisch-deutschen Beziehungen im Lichte der Yildiz-Palast Fotografie-Kollektion". Die Vernissage findet am 14. Januar, um 19 Uhr, statt.

Die bedeutsame Fotografie-Kollektion des Yıldız Palastes gleicht einer visuellen Schatzkammer und beinhaltet 911 Alben mit 36.585 Fotografien. Jedes Album ist ein Kunstwerk für sich, das wertvolle historische Beziehungen, kulturelle Themen sowie geografische Dokumente des 19. Jahrhunderts festhält. Der damalige Sultan Abdulhamid II. war sich der Fotografie als Zeugin des Weltgeschehens bewusst und ließ vieles ablichten.

Die Ausstellung dokumentiert u.a. Eindrücke aus der Reise von Kaiser Wilhelm II. in Istanbul, den heiligen Stätten, Panoramen entlang des Hedschas-Bahnverlaufs sowie Beispiele deutscher Architektur in Istanbul. Sie wird bis zum 25. Januar 2019 in der Zentralbibliothek, Hollestr. 3, zu den Öffnungszeiten zu sehen sein. Der Eintritt ist frei.

Die Ausstellung ist in Kooperation mit dem Generalkonsulat der Türkei und Interkulturelle Musik und Bühnenkünste e.V. (INIMB e.V.) entstanden.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK